Schlemmer - Apfelkuchen - mit Puddingfüllung, Streuseln und kandierten Walnüssen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 01.01.2010 6989 kcal



Zutaten

für
Fett und Semmelbrösel für die Form

Für den Teig:

200 g Butter
200 g Zucker
375 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Backpulver
1 Prise(n) Salz
1 Ei(er)

Für den Belag:

375 ml Milch
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
4 EL Zucker
1 kg Äpfel
50 g Butter
200 g Walnüsse
1 EL Honig

Nährwerte pro Portion

kcal
6989
Eiweiß
94,51 g
Fett
397,08 g
Kohlenhydr.
774,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aus den Teigzutaten einen Streuselteig herstellen. Eine Springform (24 cm Durchmesser) fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. ¾ des Teiges in die Springform geben und gleichmäßig verteilen, dabei einen Rand von ca. 3 cm formen.

Aus Milch, Puddingpulver und 2 EL Zucker einen Vanillepudding zubereiten, etwas abkühlen lassen und dann auf den Teig streichen. Die Äpfel schälen, die Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in Spalten schneiden. Schön auf dem Puddingschicht auslegen, dann den restlichen Teig als Streusel obenauf geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 165 Grad 55 - 60 Minuten backen. Danach in der Springform auskühlen lassen.

Die Butter schmelzen, die Walnüsse dazugeben, mit 2 EL Zucker karamellisieren und zuletzt den Honig dazugeben. Die leicht angerösteten karamellisierten Nüsse auf der fertigen Torte verteilen.

Dieser Apfelkuchen lässt sich leicht zubereiten, ist durch die Füllung schön saftig und schmeckt auch am nächsten Tag noch!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Peligeli1

Habe gerade diesen leckeren Apfelkuchen gebacken und ich kann bestätigen: gelingt garantiert & schmeckt absolut lecker. Nachbacken und sich davon überzeugen.

16.05.2020 17:58
Antworten
Cupcake_Celina

Ich finde den Kuchen klasse! Ich nehme zwar nur 650g Äpfel, weil sonst gar nicht alles in die Form passen würde, aber ansonsten ist das Rezept perfekt :) ich habe damit sogar schon jemanden überzeugt, der eigentlich keinen Apfelkuchen mag. Vielen Dank für dieses Rezept!

12.11.2019 18:23
Antworten
MamaHeckse

Sehr sehr lecker 🤩

14.10.2019 21:48
Antworten
LaHasa

Vielen Dank! Der Kuchen ist sehr lecker und wird von uns regelmäßig gebacken. Wir nehmen etwas weniger Zucker und etwa die Hälfte an Walnüssen.

23.08.2019 19:08
Antworten
Maria1911980

Der Kuchen ist unschlagbar lecker und steht bei uns jetzt schon seit einigem Jahren regelmäßig auf dem dem Tisch! Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

10.03.2019 11:55
Antworten
Jennifer_Melanie

Der Kuchen ist sehr lecker! Mir war er ein bisschen zu süß und ich habe nur 2 große Äpfel benutzt, weil ein ganzes Kilogramm Äpfel einfach zu viel gewesen wäre! Schließlich musste man auch noch Streusel und Walnüsse draufpacken! Auch bei den Walnüssen habe ich es auf die Hälfte reduziert! Ich finde den Kuchen einfach zu massig! Ich mache den Kuchen dann doch lieber klassisch wie eh und je ohne Streusel und Walnüsse! Dennoch gebe ich 4****!

31.05.2016 07:47
Antworten
Denija

Ein Traum!

19.12.2015 10:59
Antworten
sabrina0902

Von der Idee mit den Walnüssen war ich begeistert hat auch alles super geschmeckt. Nur leider war er ein bisschen fettig und schwer, dadurch habe ich ihn nicht so heile aus der Backform bekommen. Habt ihr das auch oder habe ich einen Fehler gemacht ? Naja der Geschmack war supi ! Auch am nächsten Tag noch.

09.02.2014 10:26
Antworten
Kerstin-Prisca

Bitte Boden und Rand gut einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen, dann geht er gut aus der Form-

16.03.2015 11:02
Antworten
steinkreis

Vielen Dank, für dieses tolle Kuchenrezept. Hat mir und meinen Gästen sehr gut geschmeckt. Die Mengenangaben sind optimal und die Zubereitung einfach. Den feinen Unterschíed zu anderen "Apfelkuchen" ist die Kombination Pudding, Apfel und die leckeren Walnüsse. Der wird öfters auf unserer Kaffetafel stehen.

29.12.2011 17:58
Antworten