Vegetarisch
Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Schnell
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schmandkuchen mit Mandeln

Becherkuchen, Blitzkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 01.01.2010 7541 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

1 Becher Schmand
2 Becher Zucker
3 Becher Mehl
½ Pck. Backpulver
3 Ei(er)

Für den Belag:

150 g Butter
1 ½ Becher Zucker
200 g Mandelblättchen
2 EL Milch
½ Becher Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
7541
Eiweiß
128,67 g
Fett
325,35 g
Kohlenhydr.
1,014,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zum Abmessen von Zucker und Mehl wird der ausgespülte und gut abgetrocknete Schmandbecher genommen.

Schmand, Zucker, Mehl, Backpulver, Eier und Vanillezucker miteinander verrühren. Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen und im Backofen bei 175 Grad 10-15 Minuten backen.

Die Butter in einem Topf zerlassen, Zucker und Mandelblättchen hinzufügen und die Milch unterrühren. Den Belag auf dem heißen Kuchen verteilen und den Kuchen noch 20 Minuten weiter backen.

Nach dem Backen die Sahne gleichmäßig auf den Kuchen gießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

milka59

Hallo , ich bin gerade auf dieses Rezept gestoßen bei der Suche nach einem Schmandkuchen .... dann las ich die Kommentare von euch ... äääähhhmmm , es steht doch alles genau beschrieben wie was gemacht wird . Wo steht denn was von einer Füllung ? Erst wird der Teig hergestellt , dann die Mandelmasse drauf und wenn der Kuchen fertig ist kommt die Sahne auf den noch heißen Kuchen drauf ... ohne vorher sie zu schlagen. Ich werde diesen Kuchen zum we hin ausprobieren und bin mir sicher dass er super schmecken wird . Liebe Grüße Milka

23.08.2019 12:23
Antworten
chey2000

Hallo, auch ich würde den Kuchen gerne nachbacken. Aber wie schon von knallhuber und littlenine festgestellt, hast du im Rezept die Füllung vergessen. So wäre es für mich eigentlich wie ein Butterkuchen. Schade das du bis jetzt noch nicht geantwortet hast. LG Chey

07.08.2016 11:14
Antworten
knallhuber

Hallo, mich würde der Kuchen auch MIT der Füllung interessieren :o). Wäre schön, wenn du die Frage von littlenine noch beantworten könntest. Liebe Grüße von Nic

15.05.2012 11:12
Antworten
littlenine

Hallo liebesbiest67, dein Foto von dem Kuchen sieht super aus! Ich würde ihn sehr gerne nachbacken, allerdings habe ich gesehen, dass du diese Füllmasse im Rezept gar nicht erwähnst. Könntest du mir vielleicht noch sagen, wie du die gemacht hast? Viele Grüßle und schonmal dankeschön littlenine

01.01.2012 16:44
Antworten