Bewertung
(10) Ø4,42
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.01.2010
gespeichert: 141 (1)*
gedruckt: 2.982 (15)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.05.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Pilze, frische
500 g Kartoffel(n)
1 große Zwiebel(n)
150 g Speck, oder Schinken, gewürfelt
100 g Gewürzgurke(n)
1 Liter Fleischbrühe, oder Gemüsebrühe
1 EL Mehl
1 EL Zucker
2 EL Essig
1 Bund Petersilie
1/2 TL Thymian, getrocknet
2 TL Kümmelpulver
  Salz
  Pfeffer
  Fett, zum Braten

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Pilze putzen, klein schneiden und sorgfältig waschen.

In einem passenden Topf das Bratfett erhitzen. Die Speckwürfel, die klein geschnittenen Zwiebeln und Gewürzgurken dazugeben und kurz anschwitzen. Die Pilze zufügen, gut vermengen und mehrfach umrühren, bis sie im eigenen Saft stehen. Jetzt mit Salz und Pfeffer aus der Mühle, Thymian und Kümmel würzen. Mit dem Mehl überstäuben, die Brühe auffüllen, gut durchrühren und aufkochen. Dann 30 Minuten köcheln lassen und die klein geschnittenen Kartoffeln dazugeben. Wiederum aufkochen und weitere ca. 30 Minuten leicht vor sich hin kochen lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

Mit dem Zucker und dem Essig nach eigenem Geschmack süß-sauer (mehr säuerlich, "saure" Schwamme!) abschmecken, ggf. nochmals mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Die klein gehackte Petersilie zufügen.

Ein ehemaliges "Arme Leute"-Essen aus dem Erzgebirge, dort noch heute sehr beliebt.