Braten
Brotspeise
Snack
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Clubsandwich

Schnell, lecker und nahrhaft

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 02.01.2010



Zutaten

für
4 Scheibe/n Putenbrustfilet(s), oder Hähnchenbrustfilet
3 Scheibe/n Frühstücksspeck
1 Kirschtomate(n)
1 Blatt Eisbergsalat
2 Scheibe/n Toastbrot (Sandwich-)
1 Spritzer Mayonnaise
1 Spritzer Ketchup
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
n. B. Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten Kalorien pro Portion ca. 350 kcal
Der Toast wird goldgelb und knusprig getoastet (die Zeit muss für jeden Toaster individuell ermittelt werden, bei mir sind es 4 1/2 Minuten).

Währenddessen den Speck in der Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur braten. Je nachdem wie viel Fett der Speck hat, verwenden wir dazu wenig bis kein Sonnenblumenöl. Dabei mehrmals wenden und danach auf Haushaltspapier auslegen, um überschüssiges Fett aufzusaugen. Kühlt und trocknet der Speck ab, sollte er gelbbraun, knusprig und fest werden. Danach braten wir das Putenbrustfilet im Fett, welches der Speck ausgeschwitzt hat, leicht an.

Den Salat und die Tomate kurz abwaschen. Die Kirschtomate in 4-5 dünne Scheiben schneiden und die Kerne entweder durch Herausschneiden oder ein kräftiges, ruckartiges Schwenken aus der Scheibe schütteln. Die Kerne bzw. die Flüssigkeit drumherum weichen das Sandwich sonst bloß auf. Das Salatblatt kann noch zur einfacheren Verteilung in Streifen geschnitten werden.

Nachdem der Sandwichtoast etwas abgekühlt ist, wird eine Scheibe mit Mayonnaise bestrichen und mit Salat und Tomate belegt. Die andere Scheibe wird mit Ketchup bestrichen und mit dem möglichst noch warmen Putenbrustfilet und Speck belegt. Dann noch mit Salz und etwas mehr Pfeffer würzen und zusammenklappen. Nach belieben mit Zahnstochern fixieren oder in Dreiecke schneiden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

McMoe

Hallo, dieses Sandwich gab es bei uns nun schon öfter, sodass ich es mal an der Zeit finde, einen Kommentar abzugeben. Das Original ist sehr lecker, aber ich habe auch schon experimentiert: anstelle von Putenbrust oder Hähnchenbrustfilet Salami, anstelle von Ketchup einige Spritzer Tabasco, Käse (Mozzarella oder Provolone oder Fiore Sardo) sowie Spiegeleier. Danke fürs Rezepteinstellen. Ich denke hier sind dem Geschmack keine Grenzen gesetzt, aber ich empfehle, wenn man schon experimentiert, erstmal das Original auszuprobieren, dann variieren und dann bewerten... Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und das ist auch gut so...

07.02.2019 20:08
Antworten
schnucki25

sehr sehr lecker,hatten die zum Spieleabend,super lecker.....Bild ist unterwegs. LG

12.05.2015 07:04
Antworten
badegast1

Hallo, bei uns gab es Gester das leckere Sandwich, allerdings mit Hamburgerbrötchen. Sehr lecker!!! Wird es wieder geben. Zusätzlich kam noch ein Klecks Senf dazu. Leider war alles so schnell verputzt, daß ich kein Bild machen konnte....nächstes Mal ;) LG Badegast

27.04.2013 12:03
Antworten
Weylin

Hab's heute mal so gemacht, das ist soooo lecker, hab noch nie so ein leckeres Sandwich gegessen.

22.01.2014 18:23
Antworten
Clarakamyra

Dieses Rezept hat mich inspiriert, mein eigenes Sandwich zu machen. Ich mache eigentlich alles fast genauso wie du. Nur benutze ich 3 Scheiben Toast, zusätzlich noch Gurke und richtige Tomaten. Als Sauce für die Salatzutaten nehme ich Knorr Karibiksauce und zum Fleisch Sweet BBQ von Heinz. Keine Majo. Kein Ketchup. Ist mir zu fade. Den Speck brate ich einfach so in der Pfanne. Ohne Zugabe von zusätzlichem Fett. Mein Stapel (von unten nach oben): 1. Toast 2. Sweet BBQ und geröstete Zwiebeln 3. Puten-/Hähnchenschnitzel (warm) 4. Speck 5. Käse (Kaaslander oder Grünländer) 6. Toast 7. Karibiksauce 8. Romanosalat (ist kräftiger im Geschmack als Eisberg) 9. Scheiben von grüner Gurke, Tomate und saurer Gurke 10. Toast Das Ganze ist so lecker. Macht süchtig.

23.10.2012 18:08
Antworten
Schokomaus01

Genau so liebe ich es auch! LG Schokomaus01

28.07.2011 10:51
Antworten