Bewertung
(6) Ø4,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.01.2010
gespeichert: 180 (2)*
gedruckt: 936 (14)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.02.2006
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Rinderbraten, in Würfel geschnitten
1 EL Mehl
1 TL Zucker, brauner
Zwiebel(n), gewürfelt
300 ml Bier, (Guinness)
8 Scheibe/n Frühstücksspeck, in Streifen geschnitten
50 g Schmalz
1 Bund Petersilie, gehackte
  Salz und Pfeffer
1 Pck. Blätterteig aus dem Kühlregal
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl mit Salz und Pfeffer würzen, die Fleischwürfel damit bestäuben und im Schmalz goldbraun braten. Zwiebeln, Zucker und Speck dazugeben, das Guiness dazugießen und nochmal mit etwas Salz und Pfeffer würzen. In einem fest verschlossenen Topf etwa zwei Stunden köcheln lassen (es dürfen Bläschen aufsteigen, aber es darf nicht so richtig blubbern) bis das Fleisch weich ist.

Eine Auflaufform mit der Hälfte des Blätterteiges auslegen und diesen im Ofen bei 200 Grad etwa zehn Minuten vorbacken und dann wieder zusammendrücken. Das Ragout nochmal abschmecken, mit der Petersilie vermischen und in die Form füllen. Den restlichen Blätterteig als Deckel darauf geben, am Rand gut andrücken und die Pie in weiteren 10 bis 15 Minuten fertig backen.

Ein irisches und amerikanisches Tradfitionsgericht zum St. Patrick's day am 17. März.