Bewertung
(7) Ø3,89
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.01.2010
gespeichert: 242 (1)*
gedruckt: 2.458 (36)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.07.2004
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Mürbeteig:
400 g Mehl
200 g Butter
100 g Zucker
Ei(er)
2 TL Backpulver
  Für die Füllung:
Äpfel
2 Pck. Puddingpulver, (backfeste Puddingcreme ohne Kochen)
500 ml Milch
  Zimt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den Zutaten für den Teig einen Mürbeteig herstellen. Eine 28-er Backform mit ca. 2/3 des Teiges auslegen, dabei einen Rand hochziehen. Den Teig 10 Minuten bei ca. 200 Grad vorbacken.

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden.

Die Apfelstücke auf dem Kuchen verteilen. Aus dem Puddingpulver und der Milch nach Anweisung eine Puddingcreme herstellen und diese auf die Äpfel streichen. Den restlichen Mürbeteig zu Streuseln kneten und die Streusel auf die Puddingcreme streuen. Mit Zimt bestäuben.

Den Kuchen bei ca. 200 Grad etwa eine Stunde backen.Anschließend für ein paar Stunden kalt stellen.

Kleiner Tipp: Aus den Apfelschalen kann man mit etwas Wasser und evtl. etwas Zucker einen Apfelsaft kochen.