Butterkuchen ohne Hefeteig


Rezept speichern  Speichern

ein Rezept von Tante Irma

Durchschnittliche Bewertung: 3.58
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 28.12.2009 5858 kcal



Zutaten

für
2 Becher Sahne
175 g Zucker
4 Ei(er)
300 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
125 g Margarine
200 g Zucker
4 EL Milch
200 g Mandel(n), gehobelt
Fett, für das Blech
Mehl, für das Blech

Nährwerte pro Portion

kcal
5858
Eiweiß
127,57 g
Fett
301,58 g
Kohlenhydr.
655,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Sahne leicht anschlagen, dann Zucker und Eier nach und nach dazu geben und schaumig schlagen. Backpulver und Mehl mischen, in die Masse sieben und unterheben. Den Teig auf ein gefettetes und gemehltes Backblech streichen. Bei 200 Grad ca. 10-12 Minuten backen, bis die Oberfläche bräunlich wird.

In der Zwischenzeit Margarine, Zucker und Milch aufkochen lassen, die Mandeln unterrühren und diese Masse auf den vorgebackenen Teig streichen. Weitere 15 Minuten backen, bis die Oberfläche schön knusprig wird.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ullimausilein

Hallo, vielen Dank für das tolle Rezept, musste es etwas abwandeln, da ich nicht alles zu Hause hatte. Habe statt Mandelstifte, Mandelplätchen und Kokosraspel grnommen. Ist super lecker.

16.05.2016 13:09
Antworten
ma-ja

Vielen Dank für dein Kommentar. Mit kokosraspel ist auch mal eine Variante, die Idee ist nicht schlecht! Weiter hin viel Freude beim nach backen!

29.05.2016 23:22
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, gerne schließe ich mich meiner Vorrednerin (oder besser Vorschreiberin?) an. Schnell gemacht und super lecker. Bild folgt. LG von Sterneköchin2011

27.07.2015 18:09
Antworten
FlowerBomb

Hallo ma-ja, am Sonntagabend habe ich deinen köstlichen Butterkuchen gebacken, da ich gestern (Montag) Gäste zum Brunch eingeladen hatte. Das Rezept deiner Tante ist so einfach wie genial !! Und der Butterkuchen schmeckt einfach göttlich ! Wunderbar saftig und die Mandeldecke ist schön karamellisiert. Ich habe sowohl in den Teig als auch in die Mandelmasse 1 Prise Salz gegeben, denn die Prise Salz gehört zum Kuchen einfach dazu. Natürlich habe ich auch Butter genommen, denn sonst wäre es ja kein *Butterkuchen*. :o)) Früher haben die Hausfrauen oft mit Margarine gebacken, da die *gute* Butter knapp war oder zu teuer zum Backen. Daher ist das mit der Margarine im Original-Rezept völlig in Ordnung. Auch am nächsten Tag schmeckt dieser Kuchen noch hervorragend, da der Teig im Gegensatz zum Hefeteig nicht so schnell austrocknet. Ich danke dir für dieses schöne Rezept, das auf jeden Fall die volle Sternchenzahl verdient hat. Liebe Grüße Flower

21.07.2015 08:02
Antworten
bröserl1

Hallo, der Kuchen ist ruck - zuck gemacht. Hat allen gut geschmeckt und wird sicher wieder gemacht. Danke für´s Rezept und liebe Grüße Bröserl

09.05.2011 07:34
Antworten
laeticia

bin enttäuscht:-( hab mich heute spontan entschieden deinen kuchen zu backen aber es ist nix geworden. der kuchen war schön hochgegangen als ich ihn vorgebacken hab. allerding nachdem ich die mandelnmischung drauf gestrichen hab und zu ende gebacken hab, war der kuchen zu hälfte gesunken und total matchig! wir konnten den nicht essen. keine ahnung warum?!

11.10.2010 21:38
Antworten
Tombstone5

Hallo ma-ja! Ich habe heute dein Rezept ausprobiert, allerdings habe ich Butter genommen. Der Kuchen ist gut gelungen, der Geschmack : himmlisch. Hast du noch mehr Rezepte von Tante Irma? Also, dieser Kuchen hat die volle Punktzahl verdient. LG Tombstone

03.09.2010 19:16
Antworten
Sallybikerbraut

Hallo ma-ja solche schnellen Kuchen finde ich immer gut. Werde ihn auch bald ausprobieren. Aber warum heißt dieser Kuchen Butterkuchen - wenn Margarine drinn ist.......oder hast Du dich verschrieben? Oder hat es einen bestimmten Grund? Liebe Grüße Sally

04.02.2010 09:47
Antworten
ma-ja

hallo sally, verschrieben habe ich mich nicht. ich nehme immer margarine statt butter um fett zu sparen... ich würde sagen weil er wie ein buttrkuchen aus sieht. aber es ist ja auch ein altes rezept meiner tante, ich habe es nur so von ihr übernommen. viel spaß beim ausprobieren! lg ma-ja

04.02.2010 20:10
Antworten
Sallybikerbraut

Danke für Deine schnelle Antwort.........eigentlich ist es ja auch egal ob Butter oder Margarine - Hauptsache er schmeckt und das werde ich demnächst ausprobieren. Liebe Grüße Sally

05.02.2010 11:24
Antworten