Möhren-Rindfleisch-Eintopf


Rezept speichern  Speichern

Leckeres und schnelles Gericht aus dem Schnellkochtopf

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (46 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 28.12.2009 404 kcal



Zutaten

für
250 g Rindergulasch
250 g Möhre(n)
250 g Kartoffel(n)
1 Gemüsezwiebel(n)
1 TL Gemüsebrühe
2 EL Öl
150 ml Wasser
1 Prise(n) Zucker
Salz und Pfeffer
evtl. Sahne
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
404
Eiweiß
15,47 g
Fett
21,66 g
Kohlenhydr.
36,00 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Rindfleisch, Möhren, Kartoffeln und Zwiebel in Würfel schneiden.

Öl im Schnellkochtopf erhitzen, Fleisch anbraten, die Zwiebel zugeben und glasig werden lassen. Mit Wasser auffüllen. Topf schließen, 15 Min. kochen.

Ofen ausschalten, abkühlen lassen, bis der Druck abgebaut ist. Deckel öffnen. Kartoffeln, Möhren, Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer zugeben, noch mal 5 Min. kochen. Ofen ausschalten und wieder warten, bis der Druck abgebaut ist.

Deckel öffnen, Zucker und evtl. Sahne zugeben, Gemüse abschmecken.

Am besten schmeckt es aufgewärmt am nächsten Tag.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gerdaoc

Hallo,habe gestern Abend Euer Rezept ausprobiert,bin nur ein Gelegenheits Koch, und ich muss sagen. DANKE. Der Eintopf ist perfekt gelungen. Super

18.04.2021 13:06
Antworten
Nette50

Hallo gerdaoc! Vielen Dank für den netten Kommentar und die vielen Sternchen! Es freut mich das es gelungen ist. LG Nette

18.04.2021 13:16
Antworten
Andrew-Jared

Hallöchen. Und zwar möchte ich dieses Gericht übermorgen kochen, habe allerdings keinen Schnell Kochtopf... Könnte mir jemand vielleicht eine Zeitangabe für einen normalen Kochtopf geben? Ich möchte es ungern vermasseln, da ich solche Eintöpfe liebe. Ich bin für jede Antwort dankbar. Mit freundlichen Grüßen Andrew

30.09.2019 13:46
Antworten
Nette50

Hallo Andrew! Leider kann ich dir keine Angaben machen wie lange es im normalen Kochtopf dauert, koche es immer im Schnellkochtopf. Lies bitte mal die Kommentare da haben es einige im normalen Topf gekocht. Vielleicht hilft dir das weiter! LG Nette

01.10.2019 11:54
Antworten
Erni1961

Hallöchen.... heute Abend gekocht für morgen Mittag... schon probiert muss sagen, sehr lecker... hab Schnellkochtopf verwendet geht ruckzuck... wird es regelmäßig geben weil's schnell geht und gesund ist... LG aus Schrobenhausen ☺😊

24.03.2018 19:11
Antworten
Gianna23

Hallo ein sehr sehr lecker Rezept. Die Winterzeit steht ja fast vor der Tür und dafür ist dieses Rezept wirklich perfekt. Meine Kinder haben es auch sehr lecker gefunden. lieben Dank Gianna

10.09.2010 16:31
Antworten
Odinette

Moin Moin, gestern gab es bei uns Deinen Möhren-Rindfleisch-Eintopf. Mein Sohn (Koch-Azubi, der Zuhause sonst nur Geflügel und Pasta isst) hat mitten in der Nacht heimlich den Rest vertilgt. Muss also wirklich lecker gewesen sein ... Beim Garen habe ich ein Gewürzei mit Lorbeer, Piment und Pfefferkönern mitziehen lassen. Zum Schluss kam reichlich frische Petersilie dazu. Foto folgt. Vielen Dank für das leckere Rezept. Das wird es wieder geben. LG Odinette

20.04.2010 12:04
Antworten
Nette50

Hallo Odinette! Danke für das schöne Bild u. die gute Bewertung! Schön das es euch geschmeckt hat. Grüsse an den Sohn. LG Nette

21.05.2010 16:17
Antworten
katja285

wirklich lecker und einfach! habe noch ein paar Kochwürste mit hinein geschnitten...einfach lecker, sogar die kinder mochten es!

15.02.2010 16:17
Antworten
Nette50

Hallo Katja! Feut mich das es euch geschmeckt hat! Mit den Kochwürsten ist eine gute Idee. Danke für Deine Bewertung! LG Nette50

15.02.2010 17:24
Antworten