Hauptspeise
Schmoren
Wild
Pilze

Rezept speichern  Speichern

Kaninchenragout mit Dörrtomaten und Champignons

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 27.12.2009 507 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Kaninchen, in Teile geschnitten
250 g Champignons
10 Tomate(n), getrocknete, in Öl eingelegt
6 Blätter Salbei
1 kleine Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
Salz
Pfeffer
2 EL Butter, zum Braten
2 dl Wermut (Noilly Prat), oder eine Mischung aus Weißwein und Sherry
1 dl Bouillon
1 dl Sahne (Doppelrahm)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Kaninchenfleisch von den Knochen lösen und wenn nötig in Würfel schneiden. Die Champignons rüsten und je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Dörrtomaten in dünne Streifen schneiden. Die Salbeiblätter hacken. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und ebenfalls hacken.

Das Kaninchenfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. In einem weiten Schmortopf die Bratbutter erhitzen. Das Fleisch in 2 Portionen kurz, aber kräftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen.
Wenn nötig etwas Bratbutter nachgeben und im Bratensatz Champignons, Dörrtomaten, Salbei, Zwiebel und Knoblauch anrösten. Mit dem Noilly Prat oder der Sherry-Weißwein-Mischung ablöschen. Die Fleischbouillon beifügen und alles 3-4 Minuten kräftig einkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren und das Fleisch sowie den Doppelrahm dazugeben. Das Ragout zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 45 Minuten sehr weich schmoren. Am Schluss die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.