Braten
Geflügel
Hauptspeise
Karibik und Exotik
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Putenbruststreifen an süß - scharfer Mangosahnesoße mit Reis

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
bei 33 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 27.12.2009



Zutaten

für
600 g Putenbrust, frische
2 Mango(s), reife
400 ml Geflügelfond, (Entenfond)
200 g Sahne
etwas Zucker
Chili aus der Mühle (nach Geschmack)
Zitronengras, gemahlen
1 TL, gestr. Currypulver
Salz und Pfeffer, schwarzer
250 g Basmati
1 Zwiebel(n)
Olivenöl
Sojasauce, dunkle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Reis wie gewohnt körnig kochen. Die Mangos schälen und in Stücke schneiden. Ca. ¾ vom Fruchtfleisch mit dem Pürierstab zerkleinern. Das andere ¼ wird später noch in der Pfanne karamellisiert. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.

Den Entenfond aufkochen lassen und das Mangomus und die Zwiebeln hinzufügen. Mit Chili, Curry, 2 EL Zucker, Pfeffer, Salz und Zitronengras würzen. Etwas einkochen lassen und dann die Sahne dazugeben. Nochmal kurz einkochen lassen und nochmal abschmecken.

Etwas Wasser und Zucker in einen Topf oder eine Pfanne geben und aufkochen lassen. Wenn der Zucker leicht braun wird, die Mangowürfel dazugeben und leicht karamellisieren. Danach die Mangowürfel in die Sauce geben, und noch kurz darin ziehen lassen. Etwas Biss sollte die Frucht behalten.

Die Putenbrust waschen, trocknen und in Streifen schneiden. Die Putenbruststreifen in der Pfanne in ein wenig Olivenöl braten. Ich gebe zum Schluss nur ein wenig Sojasauce hinzu und verzichte auf weiteres würzen.

Jetzt sollte alles zeitgleich fertig sein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

StefMuc

Super leckeres Rezept!! Hab zum ersten Mal etwas gekocht, dass auch wirklich lecker geworden ist ;-) lieben Dank dafür!!

03.10.2018 15:11
Antworten
KingGT

Vielen Dank für die nette Nachricht! Freut mich, wenn meine Gerichte gut ankommen! Gruß: Ralf

04.10.2018 09:31
Antworten
Mahira

Köstlich! Mit kleinen Änderungen, da wir auf richtig scharfe Chili stehen, nur Dosenmango hatten und die Sahne einfach weggelassen haben, aber so feilt ja jeder nach seinem Geschmack ein wenig, also: Super Rezept. Das Süße passt super zum Scharfen der Chili, Curry dazu das perfekte Gewürz, vielen Dank für das Rezept.

08.01.2017 22:30
Antworten
KingGT

Freut mich, wenn es gefallen hat:-)

11.01.2017 17:55
Antworten
Razon

Gekocht wie beschrieben. Die Soße ist sowas von fruchtig. Mit dem scharfen Aroma des Curry gemeinsam ne Wucht. Jetzt platzt mir der Bauch, weil ich gleich 2 Portionen verdrückt hab. 😊

06.01.2017 21:24
Antworten
zoeminou

Ohh, war das lecker! Habe ein Bild hochgeladen, vielen Dank für das tolle Rezept! 5*

17.01.2013 18:23
Antworten
Supertini

Mir und meiner Familie hat es super geschmeckt! Ich hab allerdings die Chili durch ein paar Tropfen Tabasco und das Zitronengras durch Zitronensaft ersetzt. Ich wollte es wegen meiner Tochter nicht scharf machen. Das werden wir bestimmt mal wieder kochen!

10.01.2012 00:55
Antworten
Repthielchen

Habs gestern gekocht und meine Gäste waren echt begeistert...diese kombination aus süß und scharf passt echt super zusammen mit dem Fleisch... Dieses Gericht wird es bei mir nochmal geben... Top Gericht deswegen 5*

14.06.2011 12:03
Antworten
KingGT

98 mal gedruckt und warscheinlich gekocht! nur ein mal bewertet, das finde ich echt schade. Nur bei ehrlichen Meinungen kann ich sehen ob meine Ideen etwas leckeres sind. Also. Bitte nach dem testen eine Bewertung abgeben! Danke. Ralf

31.10.2010 17:22
Antworten
tanjas0_2

Hallo! Super leckeres Essen, die Sauce ist zum Reinknien ;-) Ich habe die Pute angebraten und dann gegen später in die Sauce gegeben und dort nochmals ziehen lassen (in der Zwischenzeit gab es ein kleines Süppchen als Vorspeise). Das Fleisch war danach super zart, es ließ sich fast mit der Zunge zerdrücken! Also, dieses leckere Essen gab es bei uns bestimmt nicht zum letzten Mal! Kann ich nur wärmstens empfehlen und deshalb von mir 5*. LG Tanja

01.02.2010 15:41
Antworten