Auflauf
einfach
Hauptspeise
Nudeln
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Rind
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rigolo à la Andi

aus dem Ofen

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 26.12.2009



Zutaten

für
1 Dose Tomate(n)
200 ml Sahne
etwas Chili
etwas Pfeffer
etwas Salz
etwas Oregano
500 g Hackfleisch, gemischtes
200 g Käse, (Gouda)
350 g Nudeln, verschiedene
1 Stück(e) Zwiebel(n)
etwas Fett, zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Dosentomten mit dem Pürierstab zerkleinern. Die Sahne zufügen und mit Salz, Pfeffer, Chili und Oregano würzen. Kurz aufkochen und zur Seite stellen.
Nudeln kochen und ebenfalls zur Seite stellen.
Die Zwiebel in Würfel schneiden und andünsten. Das Hackfleisch zugeben und krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine Auflaufform ausbuttern und eine Schicht Nudeln einlegen.
Das Hackfleisch darüber verteilen. Die Tomatensahnesoße darüber geben und mit Käse abschließen.

Bei 200° etwa 20 - 25 Min. in den Ofen geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

blacky278

Das ist aber ein Leckerchen Andi. Hab es gestern gemacht, eine große Auflaufform und eine klein zum Verkosten:-)))). Schmeckt super, hab noch ein bisschen Knobi in die Soße getan. Vielen lieben Dank für das Rezept, ist fest abgespeichert. LG blacky278

26.06.2010 05:45
Antworten
CherAndi

Hallo blacky! Knoblauch passt da natürlich auch rein. Werde ich beim nächsten Mal wohl auch mal versuchen. Danke für den Tip und deine Bewertung! Liebe Grüße! Andi

26.06.2010 09:40
Antworten
Couchpotatoe

es war ......... zum reinsetzen!! Mittlerweile gab es das Gericht schon 2 mal. Was soll ich mehr sagen, ich glaube das spricht für sich. Also 100% Empfehlung. :-)

28.02.2010 09:42
Antworten
CherAndi

Hallo Couchpotatoe! Danke für diese gute Bewertung! Es freut mich immer wieder, wenn es den Nachkochern schmeckt! Liebe Grüße! CherAndi

28.02.2010 13:41
Antworten
CherAndi

Hallo Couchpotatoe! Da bin ich aber mal gespannt, ob es deinen Geschmack so trifft wie erwartet. Liebe Grüße! CherAndi

23.02.2010 11:25
Antworten
laurinili

Hallo, ein gut schmeckender Nudelauflauf, fruchtig durch die Tomaten und schnell im Alltagsstreß gemacht. Bilder sind zumindest schon auf der Festplatte. LG Laurinili

08.01.2010 13:23
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, hab das Rezept etwas abgewandelt und Gemüse anstatt Hackfleisch rein getan. Hat richtig prima geschmeckt. Bild ist oben. LG

06.01.2010 18:04
Antworten
CherAndi

Hallo kamikaze ! Danke für den Kommentar, das Bild und die neue Variante für Vegetarier. Bin schon gespannt auf das Bild. Liebe Grüße! CherAndi

06.01.2010 18:14
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Andi, genau das Richtige, ...vor allem für Kiddies... Da die meinen nicht soooooo anspruchsvoll sind... Geht echt schnell und die Kiddies können es sogar mal selbst ausprobieren ohne die ganze Küche einzusauen. Geschmacklich könnte man es vielleicht noch verbessern (mit div. Kräutern usw.). Trotzdem von mir die volle Punktzahl, allein für die Idee (und das jetzt nach Weihnachten)....

28.12.2009 12:35
Antworten
CherAndi

Hallo Ostera! Schön, dass es bei euch so gut angenommen wurde. Natürlich kannst du auch noch andere passende Kräuter dazu nehmen. Danke für den Kommentar! Liebe Grüße! CherAndi

29.12.2009 12:00
Antworten