Backen
Dessert
Party
Süßspeise
Tarte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Dattel - Mandel - Tarte

herrlich aromatisch mit Orangenblütenwasser

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 23.12.2009



Zutaten

für

Für den Teig:

175 g Mehl
75 g Butter
1 Ei(er)
1 EL Wasser, kaltes

Für den Belag:

90 g Butter
90 g Zucker
1 Ei(er), verrührt
90 g Mandel(n), gemahlene
30 g Mehl
30 ml Orangenblütenwasser
12 Stück(e) Dattel(n), entsteint und halbiert
60 ml Aprikosenkonfitüre oder Orangen-

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Teig:
Aus Mehl, Butter, Ei und Wasser einen Mürbeteil herstellen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf ca. 3mm ausrollen und eine Tarteform damit auslegen. Mit Gabel einstechen und kühlen, bis er zur Weiterverarbeitung benötigt wird.

Füllung:
Butter und Zucker mit dem Mixer cremig rühren, dann das verrührte Ei hinzufügen. Zu einer glatten Creme verrühren. Jetzt die Mandeln, das Mehl und ca. 15 ml Orangenblütenwasser hinzufügen und alles gut verrühren. Die Masse gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Nun die Datteln, mit der Schnittseite nach unten, in dekorativer Anordnung auf die Masse setzten. Bei 180 Grad ca. 25 Min backen. Aufpassen, dass die Oberfläche nicht zu dunkel wird!
Tarte auf einem Gitter auskühlen lassen.

Zwischenzeitlich die Konfitüre vorsichtig erwärmen und durch ein Sieb drücken. Dann mit dem restlichen Orangenblütenwasser vermischen und die Tarte mit dem Gemisch bestreichen. Antrocknen lassen und bei Zimmertemperatur mit Vanilleeis oder Sahne servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anne-maik

So unglaublich lecker auf jeden Fall 5 Sterne! Hatte am Anfang so meine Zweifel wegen des fehlenden Zuckers im Teig und der geringen Mengen aber da habe ich mich ganz schön getäuscht. Hatte kein Orangenblütenwasser also habe ich es durch getrocknete gezuckerte Schale ersetzt funktioniert genauso. 5 Sterne von mir :-)

16.01.2017 13:38
Antworten
saramaro

Diese Tarte ist einfach traumhaft! Nicht zu mächtig, nicht zu süß. Ich habe Sie für das Catering eines Events an der Uni gemacht und wurde MEHRMALS angesprochen, weil die Leute unbedingt das Rezept haben wollten! Danke für das tolle Rezept, es ist auf jeden Fall die 5 Sterne wert!

06.03.2014 20:36
Antworten
fenchelhexe

Hallo, zum ersten Mal vergebe ich für ein Kuchenrezept 5 Sterne! Das ist wirklich ein ganz, ganz leckerer Kuchen. Nicht so süß, das dezente Orangenblüten-Aroma (aus Versehen habe ich die 30 ml komplett in den Teig getan, macht gar nix!) ist etwas ganz besonderes, und somit war dieses Leckerchen in kürzester Zeit verputzt. Backzeit bei mir: 35 Minuten. Bild kommt! Herzlichen Dank für dieses tolle Rezept fenchelhexe

24.11.2012 18:39
Antworten
ASchiekofer

Hallo, das Rezept ist prima! Und es funktioniert auch mit getrockneten Datteln... Ich habe die Datteln halbiert und in Cointreau mit ein wenig Orangenblütenwasser eingelegt. Wenn man die Tarte dann erst ohne die Dattel-Garnitur anbäckt (ca. 10 Min.), dann bleiben die eingelegten Datteln schön weich und werden auch nicht zu dunkel. Viel Spaß beim Ausprobieren! Alex

30.05.2010 14:10
Antworten
Fruit-Tree

Hallo, also ich nehme immer frische Datteln. Die getrockneten werden sonst nach der Backzeit ganz hart und sind sehr schwer zu kauen ..... Schreiben Sie mir doch einmal, wie es Ihnen geschmeckt hat. Viele Grüße

05.01.2010 20:21
Antworten
VanessaJolanda

Hallo, ich wollte gerne mal Ihre Tarte ausprobieren, bräuchte aber nurnoch zu wissen ob die Datteln frisch sein müssen oder ob getrocknete auch gehen? Danke schonmal im vorraus VanessaJolanda

03.01.2010 16:30
Antworten