Vanillekipferl meiner Oma


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

sehr altes und klassisches Rezept, ohne Eier und ohne Backpulver

Durchschnittliche Bewertung: 4.69
 (130 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 23.12.2009 1100 kcal



Zutaten

für
300 g Mehl
250 g Butter
100 g Puderzucker / Staubzucker
100 g Mandel(n), geschälte und geriebene
100 g Puderzucker / Staubzucker
4 Pck. Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
1100
Eiweiß
13,77 g
Fett
66,01 g
Kohlenhydr.
112,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Aus Mehl, Butter, 100g Staubzucker und Mandeln einen Mürbeteig bereiten. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Den Teig dann zu dünnen Stangen rollen.
In kurze Stücke schneiden und aus diesen kleine Kipferl formen.
Auf nicht befettetem Blech (Backpapier benutzen) bei 180° Umluft - ca. 8 Minuten ganz hell backen.
Noch heiß vom Blech nehmen und sofort in 100g Staub- und 4 Pck. Vanillezucker, gut vermischt, vorsichtig wenden.
Ergibt ca. 4 Bleche.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

frankschenke

@vmax1608: Das Ganze ist doch ein Mürbeteig; was hat das Wasser darin zu suchen? Man muss den Teig nur lang genug schlagen, damit er Struktur bekommt, sonst kann die Butter sich nicht mit den übrigen Zutaten verbinden.

20.12.2022 11:20
Antworten
vmax1608

Die Plätzchen sind sehr lecker allerdings fehlt ein Hinweis, ob und wie viel Flüssigkeit hinzugegeben werden muss. Wir haben auf gut Glück nach Gefühl Wasser hinzugegeben, was den Teig letztendlich gerettet hat.

19.12.2022 18:37
Antworten
cj83

Ein super Rezept, aber viel zu viel Puderzucke/Vanillezucker zum bestreuen! Habe die Hälfte genommen und selbst das war noch zu viel. Habe jetzt Vorrat für die nächsten Plätzchen. :) Geschmacklich super, gehört zu unserem Lieblingsgebäck . LG

14.12.2022 16:37
Antworten
_Dionea_

*2 Tage bei 2 Grad

11.12.2022 18:26
Antworten
_Dionea_

Sehr tolles Rezept! Wir lieben es. Dem Teig hat es durch einen Notfall bedingt auch nicht geschadet 2 Grad bei winterlichen Temperaturen draußen zu verbringen. Haben die doppelte Menge Teig gemacht und es kamen 4 Bleche raus. Wird es nächstes Jahr wieder geben - 5 Sterne von uns

11.12.2022 18:26
Antworten
Happiness

Hallo, ein tolles Vanillekipferl-Rezept! Ich habe die Kipferl bei 200 Grad Ober- Unterhitze gebacken, sie sind ganz super geworden, schön zart-mürbe wie sie sein müssen! Liebe Grüsse Evi

29.11.2012 21:54
Antworten
dreamsnail

Hallo PurpurSchnecke, freut mich, dass sie Euch schmecken und danke für die Sternchen und die Fotos. L.G. Dreamsnail

09.12.2011 09:49
Antworten
PurpurSchnecke

Hallo Dreamsnail, sooo lecker und so schnell zubereitet :) Vielen Dank für das tolle Rezept. Fotos sind unterwegs!!!!!....5* von uns !!! LG PurpurSchnecke

09.12.2011 00:07
Antworten
dreamsnail

Freut mich sehr, Kaya, dass sie Dir schmecken. :-) Ich hab sie noch vor mir, muß sie jedes Jahr backen, sind die Lieblingsplätzchen meiner Kinder. L.G. Dreamsnail

26.11.2010 23:58
Antworten
kaya1307

Ein sehr schönes Rezept. Und die Vanillekipferl schmecken ganz hervorragend. lg Kaya

25.11.2010 17:04
Antworten