Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.12.2009
gespeichert: 134 (0)*
gedruckt: 1.197 (7)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.05.2006
886 Beiträge (ø0,21/Tag)

Zutaten

225 g Mehl, Type 405
150 g Zucker
1 EL Weinsteinbackpulver
1 TL Salz
120 ml Pflanzenöl, (kein Olivenöl)
Eigelb
180 ml Orangensaft, frisch gepresst
1 TL Vanille, gemahlene
3 TL Orangenschale, abgerieben
Eiweiß
1 TL Weinsteinbackpulver
6 EL Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 165 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben.
Eier trennen und das Eiweiß mit 1 TL Backpulver steif schlagen, 6 EL Zucker am Schluss mitschlagen.
Mehl mit Backpulver mischen, Zucker und Salz unterrühren. Nach und nach unter Rühren Eigelb, Pflanzenöl, Orangensaft, Vanille und Orangenabrieb zufügen und alles zu einer glatten Masse rühren. Das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben

Die Eierteigmasse in eine ungefettete, sehr hohe Backform (ich nehme immer eine Guglhupfform) geben und auf unterster Schiene bei 165 Grad 55-60 Minuten goldbraun backen. Stäbchenprobe machen.

Danach ca. 3 Stunden in der Form auskühlen lassen. Der Kuchen lässt sich wirklich erst aus der Form lösen, wenn er völlig kalt ist.

Man kann den Kuchen noch mit einer Puderzuckerglasur o.ä. überziehen.