Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.12.2009
gespeichert: 69 (1)*
gedruckt: 685 (14)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.11.2005
3.345 Beiträge (ø0,74/Tag)

Zutaten

Hähnchenfilet(s) mit Keulchen und Haut
1 EL Tandoori masala
1 EL Öl
200 g Linsen, rote
1 Pck. Bohnen, Schlangenbohnen (Asia-Laden)
1/2  Chilischote(n), entkernt
Knoblauchzehe(n)
Schalotte(n)
1 Stück(e) Ingwer
1 TL Kurkuma
1 TL Koriander, gemahlen
  Salz und Pfeffer
200 ml Gemüsebrühe
  Kreuzkümmel, nach Geschmack
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Tandoorigewürz mit einem EL Öl vermischen und die Hähnchenfilets damit rundherum einpinseln und im Backofen bei Heißluft 160°C ca. 30 Minuten garen.

Zwischenzeitlich die Linsen bissfest garen und getrennt von den Linsen die in Stücke geschnittenen Schlangenbohnen ebenfalls garen.
Linsen und Bohnen jeweils abschütten und miteinander vermengen.
Die Chilischote in winzige Würfel schneiden und zu den Linsen/Bohnen geben, ebenfalls den gewürfelten Knoblauch und die Schalottenwürfel.
Die Gemüsebrühe angießen, mit den genannten Gewürzen abschmecken und aufkochen lassen und etwas ziehen lassen.

Das Gemüse auf Teller anrichten und die Hähnchen obenauf legen.