Bewertung
(50) Ø4,12
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
50 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.12.2009
gespeichert: 1.207 (1)*
gedruckt: 4.661 (23)*
verschickt: 43 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.08.2008
553 Beiträge (ø0,14/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
120 g Speck, gewürfelt
1 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 m.-große Paprikaschote(n), wenn möglich rote
400 g Ajvar, scharf und mild gemischt
250 g Schlagsahne, (Obers)
120 ml Wasser oder Milch
200 g Erbsen, junge, TK
  Salz
500 g Nudeln, beliebige

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Speckwürfel in einer großen beschichteten Pfanne leicht anbraten, Zwiebel fein würfeln und etwas mitrösten lassen. Die Paprika in kleine Würfel oder Streifen schneiden und mit dem gepressten Knoblauch in die Pfanne geben und ein paar Minuten dünsten lassen. Den Ajvar dazugeben (je nachdem wie scharf man es mag, gemischt oder nur eine Sorte, aber Achtung! beim scharfen Ajvar - je nach Hersteller sehr unterschiedlich in der Schärfe!) und mit Schlagobers und Wasser (oder Milch, wer es gehaltvoller mag) aufgießen und kurz aufkochen lassen. Die TK-Erbsen unterrühren, je nach Sorte nur kurz ziehen lassen und mit Salz abschmecken.

Die in der Zwischenzeit nach Anleitung gekochte Pasta abgießen, gut abtropfen lassen, mit der Sauce gut vermengen und bei Bedarf nochmals abschmecken. Eventuell mit Petersilie oder Schnittlauch bestreut und einem Salat servieren.