Basisrezepte
Haltbarmachen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Carstens Balsamico - Honig - Senf

Dieses Rezept wurde posthum eingegeben zur Erinnerung an Diakochs Beteiligung hier bei chefkoch.de

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
bei 24 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.01.2010



Zutaten

für
150 g Senfkörner, gelbe
50 g Senfkörner, braune
300 ml Aceto balsamico
100 ml Wasser
80 g Honig
4 TL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Die ersten zwei Zutaten in der Kaffeemühle portionsweise möglichst fein mahlen. Die restlichen Zutaten zufügen und alles zu einer homogenen Masse vermengen. Mit einem Pürierstab untermischen, bis alles breiig ist. Offen über Nacht stehen lassen - Oxidation und Fermentation entwickelt die Schärfe.

In vorbereitete Gläser abfüllen und verschließen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

9933Tine

Schwarze Senfkörner kann man auch gut im Internet kaufen. Habe damit noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Die schwarzen Senfkörner geben mehr Schärfe ab. Wer es nicht zu scharf möchte, kann es auch nur mit gelben Senfkörnern machen.

10.11.2018 18:10
Antworten
Fiammi

Hallo, habe Crema di Balsamico verwendet und deswegen noch ein wenig weißen Balsamicoessig untergemischt, da die Masse dadurch zu fest war. Ciao Fiammi

12.02.2017 18:01
Antworten
trishas-welt

Ich schließe mich an - ich habe auch nur gelbe Senfkörner genommen, weil ich den Senf spontan ausprobieren wollte und keine anderen im Haus hatte - und leider ist der Senf bei mir auch sehr flüssig geworden, obwohl ich mich genau an die Mengenangaben gehalten habe. Das finde ich sehr schade, daher nur 3 lieb gemeinte Sternchen.

31.01.2017 18:46
Antworten
Kochmütze67

Die Konsistenz ist bei mir flüssig...ist mit Aceto Balsamico Essig gemeint oder die Aceto Balsamico Creme ?Oder dickt das ganze noch an?

18.12.2016 12:05
Antworten
Goldan77

Schnell gemacht uns sehr guut. Aus Ermangelung brauner Senfkörner, habe ich nur gelbe genommen. Auch der weiße Balsamico war fast alle und so habe ich mit Weißwein-Essig aufgefüllt. Sehr lecker. Bild folgt.

01.11.2016 15:17
Antworten
achtzehn

Hallo, nimmt man dunklen oder hellen Balsamico? Auf den Fotos sieht es eher aus wie heller? gruß achtzehn

12.05.2011 16:29
Antworten
gypsy0201

Hallo, mein absoluter Lieblings-Senf, perfekt. LG Gypsy

10.09.2010 15:42
Antworten
pula

Hallo nochmal! nachdem ich den senf jetzt ein paar offen tage stehen ließ, verliert er LANGSAM seine schärfe! ich kann nur sagen: super. ich denke, in einiger zeit wird er ziemlich genau so schmecken wie der in österreich erhältliche kremser senf (bei uns auch süßer senf - aber dieses attribut ist in deutschland ein anderes, soweit ich weiß). da ich wahnsinnig auf weißwurst-senf stehe, werde ich demnächst mal dieses rezept mit der dreifachen (oder so) menge honig ausprobieren - ich hoffe, daß der dann ziemlich so schmeckt wie der weißwurstsenf einer bekannten marke (hemm...) lg und danke Pula

15.08.2010 01:38
Antworten
pula

Hallo! Ich hab vor, diesen Senf heute oder morgen mal auszuprobieren. Weiß jemand, wie lange er sich hält, wenn man ihn in ausgekochte Gläser abfüllt? lg Pula

12.08.2010 14:54
Antworten
Vollwert-Drauf

Dieser Senf ist einfach MEGA-KLASSE! Foto ist hochgeladen! Liebe Grüße Tina

06.03.2010 14:23
Antworten