Bewertung
(8) Ø3,70
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.11.2003
gespeichert: 306 (0)*
gedruckt: 3.430 (4)*
verschickt: 98 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.04.2003
911 Beiträge (ø0,16/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 EL Salz
2 Zehe/n Knoblauch
3 EL Limettensaft
1 EL Pfeffer
1/2 Tasse/n Rum, brauner
3 EL Butter, zerlassene
2 EL Currypulver
2 Scheibe/n Speck, geräuchert, gehackt
30 g Butter
0,33 Tasse/n Zwiebel(n), gehackt
1 Tasse/n Lauch, weisser Teil,kleingeschnitten
Apfel, kleingeschnitten
Birne(n), kleingeschnitten
2 EL Rum, brauner
1/2 Tasse/n Aprikose(n), getrocknete, gehackt
6 Scheibe/n Weißbrot, in Würfeln
1/4 Tasse/n Feige(n), getrocknete, gehackt
1 EL Salbei
1/2 TL Zimt
3 EL Petersilie
Truthahn
  Salz
  Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Truthahn mit den ersten 5 Zutaten einreiben, über Nacht im Kühlschrank marinieren. Die geschmolzene Butter mit dem Curry verrühren und zum Bestreichen des Vogels verwenden.
Den Speck in der Butter braten, Lauch, Zwiebel, Apfel und Birne dazugeben und 2 min. kochen. Mit dem Rum flambieren. In eine Schüssel geben und mit den restlichen Zutaten vermengen, den Truthahn damit füllen und zunähen. Im vorgeheizten Ofen bei 150 Grad 5 Stunden braten, dabei mit der Currybutter regelmäßig bepinseln. Vogel alle 30 min. wenden.
Mit Reispilaf servieren.