Nudel - Wurst - Eintopf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 21.12.2009 585 kcal



Zutaten

für
250 g Nudeln
Salzwasser
250 g Würstchen (Wiener)
1 Zwiebel(n), fein gehackt
2 EL Butter
2 EL Tomatenmark
2 EL Mehl
500 g Tomate(n), passiert
3 TL Suppengewürz (Salzgemüse)
Brühe, gekörnte (1 - 2 TL)
Salz und Pfeffer
½ Liter Wasser, heißes

Nährwerte pro Portion

kcal
585
Eiweiß
19,87 g
Fett
30,58 g
Kohlenhydr.
54,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Nudeln im Salzwasser gar kochen und abgießen oder einen Rest Nudeln vom Vortag verwenden. Die Zwiebelwürfel in der Butter anbraten, Mehl und Tomatenmark dazugeben und anschwitzen.

Passierte Tomaten und etwa 1/2 Liter heißes Wasser dazugeben. Das Salzgemüse einrühren und aufkochen lassen.

Die Wiener in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit den Nudeln in die Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jennifer-279

Ich denl3 es ist wirklich Geschmackssache. meins ist es nicht unbedingt. aber Geschmäcker sind ja verschieben. Danke trotzdem für das Rezept

08.05.2018 18:57
Antworten
Bri_na_89

Absolut lecker und so einfach zu machen! Danke, die Kinder haben sich gefreut. Bild lade ich hoch.

21.04.2017 21:02
Antworten
Soara

Hallo, haben das Rezept heute mal ausprobiert weil wir noch Würstchen übrig hatten und sind begeistert! Es war sehr lecker und wird in unser Rezeptbuch aufgenommen. :) LG

20.02.2017 21:16
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo anjoleo. Heute gab es dieses Essen bei uns. Wir waren total begeistert. Es ist so einfach zu kochen und schmeckt super gut. Kommt in meinen Kochordner. 5 ***** von uns.

28.10.2016 22:46
Antworten
Keltenmaedchen93

Ich hab das Rezept schon öfter gekocht, meist für mich allein im größten Topf den ich habe! Der läuft mir fast über. *lach* Der Eintopf schmeckt so super Lecka, so einfach zu machen. UND man weiß was drin ist! Eigentlich bin ich nicht der Fan von solchen roten Saucen bei Eintöpfen o.Ä. aber da ich sie hier quasi selber mache, kann ich entscheiden was rein kommt. Dicker Pluspunkt. Danke fürs Rezept!! :)

02.06.2014 17:35
Antworten
kaffetrinkerin

habe es gestern ausprobiert. uns hat es auch gutgeschmeckt (vorallem den Kindern). habe aber auch möhren reingeschnibbel und smiley-balls aus dem lidl reingetan. ach ja die nudeln habe ich nicht vorher gekocht, sondern ( mit mehr wasser) direkt mitgegart.

11.01.2011 09:17
Antworten
Gelöschter Nutzer

war oberlecker, hab es die Woche gespeichtert, getestet und genau mein /unser Geschmack. Wurde in den Familienbuch aufgenommen. Vor allem lobenswert, preiswert und nicht ganz wie Nudel mit Tomatensosse. Schmeckte den Kindern sehr gut , und mir erst Recht. Vielen Dank noch mehr von solchen tollen Rezepten. CU

28.01.2010 21:53
Antworten
s-fuechsle

Was ich noch loswerden wollte: werde es natürlich wieder kochen, dann aber mal mit Kartoffeln probieren. LG, s-fuechsle PS: Fotos folgen....

21.12.2009 20:34
Antworten
s-fuechsle

Hallo anjolejo, dein Rezept steht ja ganz neu in der Datenbank und schon hab ich es ausprobiert! :-) Habe Geflügelwiener genommen, diese auch gleich angebraten, dann die Zwiebeln dazu. Zusätzlich habe ich noch zwei Karotten, fein gestiftelt, mit angebraten. Erst dann das Mehl, usw. ... Nach unserem Geschmack gewürzt: Salz, Pfeffer, Basilikum, Paprika und Tabasco. Die Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. Da es uns sehr gut geschmeckt hat, gleich mal verdiente 4 Sternchen! Lieben Dank und verschneite Grüße, s-fuechsle

21.12.2009 20:31
Antworten