Bewertung
(7) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.12.2009
gespeichert: 63 (0)*
gedruckt: 398 (4)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.09.2009
839 Beiträge (ø0,24/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kl. Dose/n Mais (Abtropfgewicht 285 g)
Ei(er), getrennt
50 ml Schlagsahne
50 ml Milch
50 g Weizenmehl
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Zucker
1 Spritzer Zitronensaft
1 Kugel Mozzarella, in Scheiben geschnitten
 n. B. Butterschmalz zum Braten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Mais abtropfen lassen. Wer sich etwas Arbeit machen möchte, kann auch die gleiche Menge frischer Maiskörner von gegarten Maiskolben pulen.

Mit Eigelb, Sahne (kann auch durch Milch ersetzt werden), Milch und Mehl pürieren und abschmecken. Zum Schluss den steif geschlagenen Eischnee unterheben und den Teig etwas ziehen lassen.

In Butterschmalz kleine, goldgelbe Pfannkuchen backen (am Besten in einer schweren Pfanne), die Mozzarellascheiben noch beim Backen auf die schon fertige Seite legen und schmelzen lassen, während die andere backt.

Die Pfannkuchen schmecken auch mit geriebenem Emmentaler, dünn geschnittenen gekochten Schinken oder Putenbrust oder Räucherfisch, Cocktailtomaten und Rucola. Hüttenkäse, Radieschenscheiben, und Kresse oder Sahnemeerrettich und Lachs, aber auch Marmelade, Zuckerrübensirup etc. passen sehr gut.

Traditionell wird dieses Gericht in Venezuela an kleinen Ständen am Straßenrand angeboten und zusammen mit einer Cocada (Kokosmilchshake) und etwas gesalzener Butter genossen. Besonders an der Küste und auf der Isla Margarita ein beliebter Snack nach dem Strandbesuch! Die gängigsten Füllungen sind weißer Käse oder Carne mechada (faserig gekochtes Rind- oder Hühnerfleisch in würziger Soße).