Räucherlachs - Limetten - Pizza mit Crème fraîche und Dill


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.93
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.12.2009 746 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

400 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
1 TL Zucker
250 ml Wasser, lauwarm
1 Prise(n) Salz
2 EL Olivenöl

Für den Belag:

200 g Lachs (Räucherlachs), in Scheiben
1 Bund Dill
½ Limette(n), unbehandelt
125 g Mozzarella
100 g Crème fraîche
2 EL Parmesan, frisch gerieben
Pfeffer aus der Mühle
½ Dose Tomate(n) (Pizzatomaten)
Mehl für die Arbeitsfläche
Öl für das Blech

Nährwerte pro Portion

kcal
746
Eiweiß
30,23 g
Fett
31,35 g
Kohlenhydr.
83,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Der Teig reicht f. 2 Bleche, also die Hälfte einfrieren, da der Belag für 1 Blech bzw. 4 Personen gedacht ist! Den gefrorenen Teig einen halben Tag im Kühlschrank auftauen lassen - er ist dann sofort einsatzbereit und muss nicht mehr gehen.

Für den Teig das Mehl anwärmen (Mikrowelle 600 W, 30 Sekunden oder Backofen 50°C, 20 Minuten) und aus allen Zutaten nach Anleitung der Trockenhefe einen Teig herstellen. Den Ofen auf 225°C vorheizen.

Für den Belag den Lachs evtl. zerkleinern, die Dillspitzen abzupfen, die Limette in hauchdünne Scheiben schneiden, den Mozzarella würfeln. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, auf ein geöltes Blech legen und einen Rand formen.

Mit den Pizzatomaten bestreichen, die Crème fraîche in Klecksen auftragen. Darauf Lachs, Dill und Limettenscheiben (werden später nicht mitgegessen - geben aber super Geschmack ab) verteilen.

Mit Pfeffer aus der Mühle würzen. Zum Schluss mit Parmesan bestreuen und darüber den Mozzarella verteilen. Die Pizza 10 - 15 Minuten backen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Coockingwonder

Habe ich glatt vergessen ... danke für das tolle Rezept LG Sabine

12.05.2021 16:44
Antworten
Coockingwonder

Wenn man die Limette mit einer Gemüsebürste schön abschrubbt, Bio natürlich, kann man sie wunderbar mitessen, die schmecken nämlich großartig

12.05.2021 16:42
Antworten
tilli0401

Hallo, wir haben die Pizza gestern Abend zusammen mit Gästen gemacht und es hat uns hervorragend geschmeckt - alle waren begeistert. LG Tilli

18.08.2018 08:09
Antworten
MeinzweitesEgo

Hallo Hundemann, vorab, von mir 5 Sterne für das Rezept. Ist wirklich lecker. Ein Rezept ist für mich immer ein Vorschlag den jeder selber kreativ ausführen kann. Ich habe, da ich nicht so der Fan von Hefeteig bin, ein anderes Grundrezept(https://www.chefkoch.de/rezepte/1827531296308446/Marinas-Pizzateig-mit-Backpulver.html) auch von hier genommen. Was aber nichts ändert das die Kombination von Limetten, Dill und Creme Fraiche schon etwas besonderes ist. Ich habe mir die Mühe gemacht, die Limetten von der Schale zu befreien, also Limettenfilets, die man später mitessen kann. (Diese Information ist vielleicht hilfreich für den Scampifan in einem vorherigen Kommentar, Gehirn vor benutzen schadet nie ) Ich habe allerdings die Hälfte der Limette die übrige war noch ausgespresst und mit 1. EL weissen Balsamico und 1 Löffel Honig verquirlt, und dann noch über den Lachs gegeben. Das ist auf garkeinen Fall als Kritik oder Besserwisserei gemeint, jeder von uns hat einen anderen Geschmack. Vielen herzlichen Dank für das tolle Rezept wie ich eingangs erwähnte, von mir 5 🌟 von mir ! LG MzE :)

04.08.2018 17:18
Antworten
Andey

Sehr lecker! Interessante Kombi, die sehr frisch schmeckt

19.03.2018 19:50
Antworten
Bratenmutti

Auf der Suche nach einem Pizzabelag mit Creme Fraiche bin ich auf dieses gestoßen, und ich muss sagen: Sehr lecker! Den Teig kann ich nicht beurteilen, da wir unseren Üblichen gemacht haben, halt mit normaler Hefe. Die Zusammenstellung des Belags ist richtig lecker, wir haben passionierte Tomaten genommen, die vorher noch ein bißchen mit Brühe und Kräutern abgeschmeckt wurden. Durch die Limetten hat die Küche auch herrlich fruchtig gerochen. Gibt es sicher wieder!

11.06.2011 16:05
Antworten
Hundemann

Hallo Happiness, vielen Dank für die gute Bewertung. Wir lieben diese Pizza vor allem im Sommer. LG Hundemann

03.04.2011 17:24
Antworten
Happiness

superlecker! Ich hab nur die Pizza für uns zwei gemacht......... Ausserdem hatte ich Büffelmozzarella, und die Limetten (war nicht sicher ob sie gespritzt waren) ohne Schale in feine Scheiben geschnitten. Die Tomaten würde ich nächstes Mal evtl. etwas einkochen, da meine relativ wässrig waren und den Boden etwas durchweicht haben. Ansonsten absolut top!!! liebe Grüsse Evi

03.04.2011 16:54
Antworten
Hundemann

Hallo, endlich hat mal jemand das Rezept kommentiert. Danke.

03.02.2011 17:42
Antworten
xpaellax

Danke für das Rezept, hat uns gestern sehr gut geschmeckt.

03.02.2011 10:16
Antworten