Backen
Brot oder Brötchen
einfach
Europa
Fingerfood
Frittieren
Frühstück
Gluten
Italien
Lactose
Schnell
Snack
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mozzarella in Carrozza

gebackene Mozzarellabrote

Durchschnittliche Bewertung: 3.43
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.12.2009 444 kcal



Zutaten

für
200 g Mozzarella
8 Scheibe/n Toastbrot, altbackenes oder Kastenweißbrot
Mehl, zum Wenden
2 Ei(er)
1 EL Milch
Salz
4 EL Olivenöl, zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
444
Eiweiß
18,30 g
Fett
23,12 g
Kohlenhydr.
40,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Mozzarella in Scheiben von der Größe der Brotscheiben schneiden. Jeweils ein Brotstück mit einer Mozzarellascheibe belegen und mit einem zweiten Brotstück abdecken. Die Brotränder ganz kurz in kaltes Wasser tauchen und gut zusammendrücken. Die Brotstücke in Mehl wenden.
Eier mit Milch und Salz verquirlen. Die Mozzarellabrote darin wenden. Öl in einer Pfanne heiß werden lassen. Die Brote darin von beiden Seiten braten, bis sie schön gebräunt sind. Heiß servieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Clara-Klink

Leckers Essen und tolle Idee, wenn es mal schell gehen muss. Allerdings auch sehr mächtig.

24.11.2018 14:37
Antworten
Vero27

Sehr lecker, jedoch auch sehr mächtig

21.02.2018 18:17
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, Tomatensalat dazu, wunderbar. Gibt's wieder, besten Dank!

02.03.2017 12:11
Antworten
Krümelmonster_68

Leider muss ich zugeben, dass ich von diesem Rezept wenig begeistert war. Mozzarella mag ich ansich sehr gerne, besonders im gebackenen Zustand. Aber hier fehlte leider der Geschmack. Ich hatte extra schon kräftig gesalzen, da Mozzarella ja im Grunde keinen wirklichen Eigengeschmack hat und ich hatte schon befürchtet, dass dies nicht ausreichend sei, aber wollte mich eines Besseren belehren lassen. Hier hat das aber leicht nicht funktioniert. Die Toaste hatten natürlich was von French Toast, zu dem aber einfach nur Mozzarella meiner Meinung nach gar nicht passt und es hätten auf jeden Fall noch weitere Gewürze oder Kräuter auch in die Füllung gemusst. Wenn man das in diese Richtung abändert, kann mit Sicherheit was draus werden, aber so wie das Rezept hier angegeben ist, kann ich leider maximal 2 Sterne geben. Und muss gestehen, ich werde es nicht noch einmal machen. Da es noch kein Foto gibt, erlaube ich mir aber, mal eins hochzuladen. Auch wenn mir persönlich das Rezept nicht gefällt, ist es -so finde ich- immer schön, wenn es ein Bild dazu gibt und sich andere eine kleine Vorstellung von dem Gericht machen können. Lieben Gruß vom Krümelmonster

18.11.2016 12:18
Antworten
Persephone25

Eine interessante Idee, die dazu noch recht schnell geht und super lecker schmeckt! Finde ich gut und werd ich auf jeden Fall nochmal machen. :)

05.03.2011 18:07
Antworten