Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.12.2009
gespeichert: 147 (0)*
gedruckt: 1.349 (9)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.12.2004
3.887 Beiträge (ø0,82/Tag)

Zutaten

200 g Kuvertüre, zartbitter
100 g Sahne
2 Schuss Likör, Pfefferminz-
200 g Kuvertüre, zartbitter zum Überziehen
50 g Puderzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Sahne aufkochen, klein gehackte Kuvertüre zugeben. Nach Erkalten mit Pefferminz-Likör etwas schaumig rühren.
Mit einer Lochtülle Nr. 10 Stränge auf Backpapier spritzen. Gut kühl stellen.
Mit einem warmen Messer etwa 2 cm lange Stückchen schneiden. Kuvertüre temperieren, die Stäbchen eintauchen, ablaufen lassen und auf Backpapier setzen. Pralinen in Puderzucker wälzen.

Die ideale Temperatur der Vollmilchkuvertüre von 30-31° C kann sehr gut mit einen digitalen Küchen-Thermometer gemessen werden.