Nicoises Hokkaidosuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. simpel 18.12.2009 458 kcal



Zutaten

für
1 m.-großer Kürbis(se) (Hokkaido)
2 m.-große Möhre(n)
2 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 TL, gestr. Korianderpulver
400 ml Kokosmilch
Salz
1 Msp. Chilipulver
Gemüsebrühe (Suppenwürze aus der Datenbank oder Instantbrühe)
Rapsöl
n. B. Wasser
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
458
Eiweiß
8,09 g
Fett
39,57 g
Kohlenhydr.
18,68 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Den Kürbis spalten und in ebenso grobe Würfel schneiden. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden.

Dann das Rapsöl in einem großen Topf geben und darin erstmals die Zwiebeln ein wenig anschwitzen. Anschließend die Hokkaidowürfel und die Möhrenscheiben dazu geben und weiter schmoren. Mit Salz und Korianderpulver würzen. Den gepressten Knoblauch dazu geben und dann mit Wasser nach Bedarf auffüllen (etwa 1 Finger dick über dem Gemüse). Dann die Brühe dazu geben. Etwa 10 Min. kochen lassen. Dann mit Chilipulver abschmecken und mit Kokosmilch auffüllen. Jetzt die Suppe mit dem Mixstab pürieren und gegebenenfalls nochmals abschmecken. Die Suppe bleibt dick und cremig.

Tipp: Die Suppe kann mit diversen Einlagen serviert werden. Ich habe letztens eine Gemüsemaultasche dazu gegeben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lisa3004

Vielen Dank für das tolle Rezept. Da ich kein Koriander Pulver hatte gab es bei mir etwas Ingwer. Bild lade ich hoch.

11.10.2019 20:14
Antworten
BerndSchindel

Eine frische Suppe, mit etwas Feuer und Pfiff. Schönes Rezept zum Ausprobieren.

27.09.2019 11:00
Antworten