Dips
einfach
Low Carb
Salatdressing
Saucen
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Dressing für Feldsalat mit Portwein

Portwein-Dressing

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 17.12.2009 230 kcal



Zutaten

für
150 g Feldsalat
200 ml Portwein, roter
2 EL Essig, (Rotweinessig)
70 ml Öl
Salz
Pfeffer
evtl. Käse

Nährwerte pro Portion

kcal
230
Eiweiß
1,12 g
Fett
16,66 g
Kohlenhydr.
6,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die 200 ml Portwein auf 40 ml einkochen. Mit dem Rotweinessig, Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl zugeben und ebenfalls verrühren. Am besten geht das mit einem kleinen elektrischen Milchschäumer, mit dem man auch die Milch für den Cappuccino aufschlägt, dann wird das Dressing schön cremig. Wir verwenden das Dressing für den Feldsalat meist in Kombination mit einem Cremoulin-Käse, Ofenkäse und ähnlichem.

Dazu Pellkartoffel, Salz aus der Mühle und wer mag, noch zerlassene Butter.

Mit dem Öl kann man variieren. Ich nehme als Basis ein gutes Sonnenblumenöl oder auch Olivenöl, mische für die Variante mit dem Käse immer etwas Kürbiskernöl dazu (kleine Menge), auch Walnussöl passt sehr gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KalleundKa14

Vielen, vielen Dank! Und ich hab immer gedacht, ich kann keine leckeren Dressings...Wir sind absolut süchtig, unsere Gäste auch und der Milchschäumer heißt jetzt Dressingschäumer. Absolut lecker!!! Nachkochen!

12.03.2014 22:13
Antworten
lilli1963

Hallo Mike, hallo camouflage165, freut mich, dass euch das Dressing geschmeckt hat und vielen Dank für die Bilder! LG Lilli

24.05.2012 18:25
Antworten
camouflage165

Ein tolles Dressing, ausgesprochen lecker! Ich habe auf das Aufschäumen ganz verzichtet, trotzdem superlecker! LG camouflage165

16.02.2012 18:16
Antworten
B-B-Q

hi guys gab's heute zu einem kleinen "snack": hat sehr gut geschmeckt hatte Himbeeressig verwendet c u Mike

15.08.2010 18:23
Antworten
lilli1963

Hallo Chocolatemouse, freut mich, dass es Euch geschmeckt hat und ein gelungener Teil des Weihnachtsessens war :-) Liebe Grüße Lilli

26.12.2009 10:41
Antworten
Chocolatemouse

Hallo Lilli1963, ich habe heute dein Dressing ausprobiert und finde es total lecker. Da ich keinen Cappuccino-Schäumer habe, habe ich einfach einen Pürierstab zum Aufmixen verwendet. Das Dressing wurde richtig locker und zum Teil schaumig. Ich habe das Dressing als Vorspeise meines Weihnachtsmenü auf Feldsalat zusammen mit warmen Schafskäse-Muffins (Rezept aus der DB: Herzhafte Muffins mit Schafskäse) serviert und es hat auch richtig gut zu den Muffins geschmeckt. Danke für das Rezept. Viele Grüße Chocolatemouse

25.12.2009 21:22
Antworten