Gemüse
kalt
Krustentier oder Fisch
Salat
Trennkost
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eisbergsalat mit Thunfisch, Kapern und Cornichons

SIS geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 19.12.2009



Zutaten

für
1 Dose Thunfisch in Wasser, 150 g
30 g Kapern
100 g Cornichons
100 ml Gurkenflüssigkeit
2 EL Balsamico
2 EL Senf, mittelscharfer
200 saure Sahne
Salz und Pfeffer, schwarzer
1 TL Zucker
1 Eisbergsalat
1 Zwiebel(n)
½ Bund Schnittlauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen. Die Kapern aus der Lake nehmen und grob hacken. Die Cornichons der Länge nach halbieren und in dünne Halbmonde schneiden.

Den Thunfisch in eine Schüssel geben und mit Gurkensud, Balsamico, Senf und saurer Sahne zu einer Creme verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Kapern und Gurken unterrühren und alles etwa 10 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit den Eisbergsalat vom Strunk befreien und vierteln, die Blätter in etwa 2 cm breite Streifen schneiden und diese mit kaltem Wasser kurz abbrausen, dann trocken schütteln. Die Zwiebeln abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden.

Den Eisbergsalat mit der Thunfischcreme anrichten und auf Tellern verteilen. Mit den Zwiebelringen und dem Schnittlauch garnieren.

Tipp: wer keine rohen Zwiebeln verträgt, kann die Zwiebeln auch in 2 EL Butter ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze hell anschwitzen und mit Salz und Pfeffer leicht würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Uralte

Ich liebe diesen Salat und es ihn gern in der Mittagspause.

20.10.2019 17:42
Antworten
tias34

Schmeckt sehr gut. Habe die Zutaten für die Sauce in den Mixer gemacht.

20.03.2014 17:12
Antworten
brataj7148

Jetzt muss ich mich doch mal als Wiederholungstäter outen!!!!! Der Salat ist und bleibt mein Lieblingssalat. Sogar mein kleiner Enkel (4J) möchte "seine Lieblingssoße von Oma" immer zum Salat. Gibt es ein größeres Lob???? Danke für die tolle Kreation! Grüßle, Bärbel.

18.08.2013 09:28
Antworten
Enni

Hallo, habe gerade deinen leckeren Salat gegessen, super ! ich glaube, ich mache mir den morgen gleich wieder...:-) habe etwas geändert: Saure Sahne hatte ich nicht, dafür habe ich Sojajoghurt genommen, habe noch einen Schuß Ketchup ins Dressing getan (das fand ich sehr gut) Dann musste noch eine halbe Avocado und ein paar Radieschen weg, die waren auch mit drin, auch und zusätzlich ein gekochtes Ei. Aber der Rest war original :-)) Lecker und sättigend !

15.06.2013 20:07
Antworten
laurinili

Hallo, dieser leckere Salat, verbunden mit einem Stangenbrot, ist ein richtig leckeres und gesundes Abendessen. Allerdings hab ich nicht den ganzen Thunfisch zerkleinert und in die Creme verrührt; so einige Stücke habe ich unter den Salat gemischt. Sehr fein. LG Laurinili

05.04.2013 15:39
Antworten
Steffi2308

Schönes Rezept.... hab auch noch 3 Eier dazu getan....das Dressing war sehr lecker und die Zwiebeln hatte ich angebraten. lg steffi2308

22.11.2010 22:28
Antworten
Heikimaus

Die Creme ist wirklich oberlecker und eignet sich auch hervorragend, um damit ausgehölte Tomaten oder Paprikahälften zu füllen. Sieht dann auch auf einem Buffet sehr dekorativ aus. Danke für das Rezept LG Heikimaus

11.11.2010 16:23
Antworten
Sharky

Hallo Sthern, dieser Salat ist so was von lecker!! Mein Mann und ich haben einen ganzen Kopf Eisberg-Salat verputzt und hätten noch weiter essen können. Vielen Dank für dieses leckere Rezept! Lieben Gruß, Rosi.

13.04.2010 08:34
Antworten
brataj7148

Perfekt!!!! Kann ich nur sagen. Ich habe mir zu diesem Salat noch 100g Mais und ein gekochtes Ei gegönnt. Mit Brot ist es ein vollwertiges Essen. Danke für das Rezept! Ist wirklich oberlecker!!! Bild kommt! LG von Bärbel.

11.03.2010 11:14
Antworten
Sthern

Das freut mich das es dir genauso gut geschmeckt hat wie mir :-) LG Sthern

11.03.2010 21:42
Antworten