einfach
Fleisch
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Kartoffeln
Pilze
Rind
Schwein
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gnocchi mit Hackfleisch und Pilzen in Tomatensauce

schnell und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.94
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 21.12.2009 434 kcal



Zutaten

für
400 g Gnocchi (Kühlregal)
300 g Hackfleisch, gemischt
250 g Champignons, geputzt und geviertelt
1 Zwiebel(n), gehackt
3 große Tomate(n), gewaschen und gewürfelt
5 EL Tomatenmark
etwas Wasser bei Bedarf
1 EL Öl
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Basilikum
Majoran

Nährwerte pro Portion

kcal
434
Eiweiß
22,71 g
Fett
19,84 g
Kohlenhydr.
40,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Öl in einer großen Pfanne heiß werden lassen. Erst die Zwiebel, dann das Hackfleisch hinein geben und anbraten. Leicht salzen. Die geviertelten Champignons zum Hackfleisch in die Pfanne geben und alles mit Paprikapulver, Basilikum und Majoran gut würzen. Ca. 2 - 3 Minuten braten, dann ca. 5 EL Tomatenmark und ggf. etwas Wasser hinzugeben und unterrühren. Die Gnocchi und die Tomaten hinzugeben. Den Deckel auflegen und so lange bei kleiner bis mittlerer Hitze köcheln, bis die Tomaten gar sind und zerfallen.

Mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kucki232

War lecker. 4 Sterne

05.10.2019 09:43
Antworten
AmaiNeko

Super tolles und schnelles Rezept. Leider zu schnell weg um ein Foto zu machen. ^^''

24.02.2019 12:01
Antworten
ClausStgt

Leckeres Gericht, bei mir mussten Paprika, Tomaten und Pfifferlinge weg. Schnelles Gericht, wenig Aufwand

02.10.2018 20:18
Antworten
Archeheike

Hallo, ich hatte heute das Rezept nachgekocht. Ich hatte noch eine 1/2 Zucchini, die weg musste, mitgegart, außerdem kam etwas Knoblauch und ein bisschen Schärfe noch dran. Ein sehr gutes schnelle Gericht, mit sehr wenig Aufwand. LG Heike

05.05.2018 13:32
Antworten
veramc-mc

Einfach nur Geil Für so wenig Aufwand ein besseres Ergebnis wie beim Italiener

17.12.2017 17:24
Antworten
Pi1993

Hat sehr lecker geschmeckt!

23.03.2016 17:01
Antworten
Pferde63

Ja, Hallo erstmal, ich weiß nicht, ob Sie`s schon wussten? Ich hab heute Deine Gnocchi nachgekocht! Genau nach Rezept, nur etwas (1 Zehe) Knobi hinzugefügt! Ich muß sagen, kurze Kochzeit und ein sehr leckeres Gericht! Etwas geriebenen Parmesan drüber und jetzt noch schnell ein Foto machen, bevor alles "verputzt" ist!! Ein Rezept für diejenigen, die Ganztags arbeiten und trotzdem schlemmen möchten! Danke hierfür! Bild ist unterwegs!!! Lg Pferde63 Erster Dialog stammt von Comedian RÜDIGER HOFFMANN! Ich finde der passt immer!

26.07.2014 19:43
Antworten