Baeckaoffa

Baeckaoffa

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Spezialität aus dem Elsass, lässt sich für Gäste prima vorbereiten

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 16.12.2009



Zutaten

für
500 g Schweinenacken, oder Schweineschulter
500 g Hammelfleisch (Schulter ohne Knochen)
500 g Rindfleisch (Brust), ausgebeint
1 kg Kartoffel(n)
250 g Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
½ Liter Weißwein, (weißer Pinot oder Riesling)
1 Bund Kräuter (Petersilie, Thymian, Lorbeer)
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 30 Minuten
Eine Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch pellen und klein hacken. Das Fleisch in ca. 3-4 cm große Würfel schneiden. Alles in eine Schüssel legen, salzen und pfeffern, das Gewürzsträußchen dazwischen legen und mit einem Glas Wein übergießen. Schüssel abdecken und 24 Stunden im Kühlschrank stehen lassen.

Am nächsten Tag die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die restlichen Zwiebeln schälen, halbieren und in Ringe schneiden.
In einen Schmortopf alles in folgender Reihenfolge einschichten: erst eine Lage Kartoffelscheiben, darauf Zwiebelscheiben, darauf das Fleisch (kompletter Schüsselinhalt), dann eine Lage Kartoffeln und eine Lage Zwiebelscheiben. Jede Schicht vorsichtig salzen und pfeffern. Mit dem restlichen Wein übergießen und den Topf fest verschließen: entweder mit einem gut passenden Deckel oder mit Alufolie.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad etwa 3 Stunden backen, danach ruhig noch 1 - 2 Stunden im abgestellten Backofen stehen lassen. Erst kurz vor dem Servieren den Deckel abnehmen.

Dazu schmeckt ein Salat.

Wer kein Hammelfleisch mag, kann auch nur Schweine- und Rindfleisch nehmen. 2 Sorten Fleisch sollten es allerdings schon sein!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.