Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.12.2009
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 495 (6)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.05.2007
22 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

1 m.-großer Kürbis(se), (Hokkaido)
Zwiebel(n)
600 ml Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer
  Muskat
80 ml Sahne
  Öl, (Sonnenblumenöl und Olivenöl)
3 Scheibe/n Toastbrot
1 TL Gewürzsalz, (Pommes Frites Salz)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kürbis waschen, entkernen und klein schneiden. Hierbei hat die Kürbissorte "Hokkaido" einen entscheidenden Vorteil, die Schale darf dran bleiben!

Die Zwiebel klein schneiden und in Sonnenblumenöl goldgelb anbräunen, anschließend das Kürbisfleisch zufügen und alles 2-3 Minuten bei ständigem Rühren braten. So viel Gemüsebrühe dazugießen, dass der Kürbis knapp bedeckt ist. Zum Kochen bringen und ca. 40 Minuten köcheln lassen. Dann mit einem Mixstab pürieren und die Sahne unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken.

Für die Croutons das Toastbrot in Würfel schneiden (wer keine Rinde mag, schneidet sie ab) und in Olivenöl hellbraun und knusprig rösten, dabei mit dem Pommes-Frites-Salz würzen.

Die Suppe in Tassen oder Teller schöpfen und mit Croutons bestreut servieren.