Schnelle Quarkbrötchen mit Sesam


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vollwertig und gesund, für 5 große Brötchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.65
 (49 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 18.12.2009 1327 kcal



Zutaten

für
250 g Dinkelmehl (Vollkorn-)
1 Beutel Weinsteinbackpulver
1 Ei(er)
150 g Magerquark
100 g Naturjoghurt
2 EL Sesam
1 TL Salz, oder Kräuter-Würzpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
1327
Eiweiß
67,77 g
Fett
28,31 g
Kohlenhydr.
189,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Quark, den Joghurt und das Ei in einer Rührschüssel mit dem Knethaken zu einer homogenen Masse verrühren. Backpulver, Salz und nach und nach das Dinkelvollkornmehl dazugeben, dann knetet man noch 2 EL Sesam unter.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und 5 große Brötchen auf das Blech geben. Der Teig ist sehr weich und klebt, aber mit feuchten Händen bekommt man den Teig gut aufs Blech. Die Brötchen sehen nachher trotzdem schön aus.
Das Blech in den kalten (!) Backofen schieben (mittlere Schiene, Ober- und Unterhitze) und auf 220° einstellen. 20 Minuten backen, bis die Brötchen leicht braun werden und duften.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

alanaseitz4

Diese Brötchen gehen schnell und sind perfekt!!

09.01.2022 10:26
Antworten
Glückstadt44

Ich mache anstatt Sesam Rosinen, etwas Honig und ein Päckchen Vanillezucker rein, als süße Variante. Ich finde toll, dass man sie auch am nächsten Tag noch essen kann, etwas warm gemacht schmecken sie wie frisch aus dem Ofen. 5 Sterne von mir.

27.12.2021 11:03
Antworten
vkovaci1

Ich habe die Brötchen heute zum dritten mal gebacken und finde das Rezept einfach total klasse! Toller Geschmack, leicht zum machen und sind auch noch gesund. Kompliment und danke für das Rezept :-)

18.03.2021 23:59
Antworten
Katzenmuffinlady

Super Rezept! Es klappt auch mit glutenfreiem Mehl, und die Brötchen werden sehr luftig. Ich habe auch statt Sesam mal Sonnenblumenkerne und andere Nüsse genommen, sehr lecker.

28.10.2020 18:23
Antworten
Mringel

Super Rezept, hatten kein Brot/Brötchen mehr im Haus und keine Lust zum Bäcker zu fahren...Zutaten hatte ich alle zuhaus, also doppelte Menge und los ging's...hab bei dieser Menge allerdings trotzdem nur 1 TL Salz genommen. Die Brötchen sind super toll geworden und das in gerade mal einer guten halben Stunde 😍 Gibt's demnächst wieder, dann sicher auch mit Bild 😇

06.09.2020 10:36
Antworten
gabipan

Hallo! Leider sind meine Brötchen nicht recht aufgegangen und waren ziemlich kompakt - haben aber frisch ganz gut geschmeckt. LG Gabi

16.08.2014 21:55
Antworten
back_feechen

Hallo, ich habe die Brötchen heute nachgebacken und bin super begeistert! :) So schön schnell habe ich noch nie so gesunde Brötchen auf dem Abendbrotstisch gehabt. Die sind sehr luftig, locker und haben einen wunderbaren Eigengeschmack. Das Rezept wird auf jeden Fall in mein Kochbuch aufgenommen und ab jetzt häufiger gemacht. Allerdings habe ich kleinere Brötchen gemacht, sodass bei mir ca. 10 Stück herausgekommen sind, und habe doppelt soviel Sesam genommen. Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Brötchen auch im vorgeheizten Backofen nach ca. 15-20 Minuten super aufgehen und gebacken werden (ich hatte zuerst die Befürchtung, sie würden dann nichts werden). Fazit: 5 Sterne und Fotos folgen. :) Danke sehr für dieses tolle Rezept!

21.02.2014 20:40
Antworten
Stegie7

Super, die Brötchen schmecken sehr sehr lecker, nach einem solch einfachen und schnellen Rezept habe ich lange gesucht, vielen Dank dafür!! Selbst mein Mann, nicht unbedingt ein Dinkel-Freund, findet sich klasse und morgen wird es sie gleich noch einmal geben .o)) Vielen Dank!!!

28.12.2013 12:17
Antworten
onko21

Kompliment. Nach so einem leckeren und schnellen Rezept für Brötchen habe ich lange gesucht. Sie sind einfach und super lecker. Das werden meine neuen Sonntagsbrötchen. Anstatt des Sesams habe ich allerdings einfach gemischte Körner genommen. Viele Grüße Onko21

13.10.2013 10:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, habe ein Foto gemacht,aber vergessen zu beurteilen, das werde ich mal nachholen. Uns haben sie gut geschmeckt, Danke für das Rezept. LG kokü

11.10.2013 16:05
Antworten