Ceesbaar


Rezept speichern  Speichern

süßlich - scharf und vegetarisch - pikante Pfannkuchen aus Afrika

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 18.12.2009



Zutaten

für
2 Banane(n) (Koch-), reif
2 Zwiebel(n), mittelgroß
3 Ei(er)
100 g Maismehl
2 Paprikaschote(n), rot
½ TL Chilipulver
150 g Naturjoghurt
5 EL Milch
2 Prisen Salz
Pflanzenöl, zum Braten
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alle Zutaten gesäubert und geviertelt in eine Schüssel geben und im Mixer pürieren, bis sich ein dickflüssiger Brei mit Stückchen ergibt.
3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Jeweils 1 gehäuften EL Teig in das Öl geben und handtellergroße Pfannkuchen von beiden Seiten goldbraun braten.
Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier legen, damit das Öl aufgesaugt wird, nach Wunsch nachsalzen.

Variante:
Paprika durch eine kleine Aubergine ersetzen.

Tipp:
Wer weniger geübt im Wenden von Pfannkuchen ist, fügt dem Rezept 1 EL mehr Mehl oder 1 Ei oder 2 EL Speisestärke hinzu.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Candida-c

keine Ahnung, hast Du's ausprobiert? Wäre interessant, zu wissen.

15.06.2019 10:52
Antworten
Ingeborgh

Ich habe Polenta zu Hause,meint ihr ich könnte diesen statt Maismehl verwenden? Würde das Rezept sehr gerne heute noch ausprobieren,komme aber nicht mehr einkaufen!LG

03.07.2018 13:06
Antworten
skid42

vielen Dank für die tolle Idee! Ich hatte auch meine Schwierigkeiten mit dem AMismehl. Ein paar löffel Weizenmehl haben es dann gerichtet. Ich würde vielleicht beim nächsten mal nur eine Paprika nehmen, dann kommt der Geschmack der Bananen stärker raus. :) Großes Kompliment, das gibts in Zukunft öfter.

13.07.2015 20:48
Antworten
Kochmamsell-Mati

Vom Geschmack her fand ich die Ceesbaar sehr gut! Was bei mir aber gar nicht geklappt hat, war die Bindung des Teiges. Mir sind die "Pfannkuchen" ständig zerfallen. Hab dann mit Omas Tipps und Tricks verschiedentlich versucht, das Ganze fester zu bekommen, aber das war gestern wohl nicht mein Tag :0( !!! Egal: Den Geschmack der Ceesbaar fand ich super und beim nächsten Mal werden sie seeeehr schön und noch leckerer werden! Ein Bildchen meiner kleinen verunglückten Pfannkuchen hab ich trotzdem hochgeladen-sie waren doch sooo lecker und haben´s darum auch verdient, gezeigt zu werden!!! Naja: soooo schlimm sehen sie ja gar nicht aus, oder?! *grins*

22.10.2011 09:16
Antworten
Doktor_Dan

Das Rezept ist wirklich eher für 2 Personen gedacht, als für 3, wie ich fälschlicherweise annahm. Und das mit dem Brunch Paprika Peperoni sollte war auch eigentlich so von mir gemeint:P ich hab versäumt, es anzugeben. Naja.. Weiterhin guten Hunger!

16.03.2010 19:53
Antworten