Aufstrich
Deutschland
Eier oder Käse
einfach
Europa
Fleisch
Gemüse
kalt
Low Carb
Party
Resteverwertung
Salat
Schnell
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Badischer Fleischsalat

super Vesper oder aufs Brot

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 15.12.2009 370 kcal



Zutaten

für
250 g Fleisch, gekochtes oder gebratenes (Fleischreste)
1 Gewürzgurke(n)
1 Zwiebel(n), geschält
1 Apfel, geschält
4 Ei(er), hart gekocht, geschält
2 Möhre(n), gekocht
etwas Schnittlauch, geschnitten

Für die Sauce:

1 Ei(er), hart gekocht, geschält
1 Eigelb, roh
4 EL Öl
2 EL Essig, (Weinessig)
etwas Salz
etwas Zucker
etwas Knoblauchpulver
etwas Currypulver
etwas Paprikapulver
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
370
Eiweiß
22,31 g
Fett
26,68 g
Kohlenhydr.
10,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Fleisch, Gurken, Zwiebel, Äpfel, Eier und Möhren in feine Streifen schneiden, die Soße darüber gießen, alles gut vermischen und den Salat mit Schnittlauch und gehacktem Ei bestreuen.

Für die Soße das Eigelb aus den Eiern herauslösen, in eine Schüssel geben, mit einer Gabel zerdrücken und mit dem rohen Eigelb verrühren. Öl unter Rühren dazugießen und die Soße mit Weinessig, Salz, Zucker und den Gewürzen abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dwagner

Sehr lecker!!!!! ich habe allerdings die doppelte Menge Sosse gemacht, einfach war es mir zu trocken. Der Salat ist eine gute Resteverarbeitung. Liebe Grüße dwagner

07.08.2017 14:59
Antworten
Gelöschter Nutzer

Dieser Salat ist ja Super lecker! Habe mich genau an das Rezept gehalten und wurde nicht enttäuscht. Außerdem ist er für die Figur gut, da er Low carb ist. Danke für das Rezept. lG Bianca

24.12.2016 09:23
Antworten
gotreg

Habe heute den Badischen Fleischsalat als Abendessen zubereitet. War sehr lecker, sehr gute Resteverwertung. Ich habe die Karotte roh gelassen (fand ich einfach vom Biss her passender). Sonst habe ich den Salat fast nach Rezept zubereitet. Statt Knoblauchpulver habe ich frischen Knoblauch in die Salatsosse gepresst. Das Currypulver habe ich weggelassen (passt meiner Meinung nicht dazu). Statt Schnittlauch habe ich frische Frühlingszwiebeln über den Salat gestreut. Ich werde den Salat auf jeden Fall wieder machen, nur werde ich den Apfel weglassen, dafür deutlich mehr Gewürzgurken hineinschnippeln (Aber alle diese Änderungen sind eigentlich nur Geschmacksachen). Grundsätzlich hat uns der Salat sehr gut geschmeckt. Ich habe dazu Ciabatta-Brötchen aufgebacken. Gruß Regina

04.04.2010 20:22
Antworten