Feine Birnenmarmelade mit gerösteten Mandelstückchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

reicht für ca. 4-6 Gläser

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 15.12.2009



Zutaten

für
1 ½ kg Birne(n), geschält, gewürfelt
1 Pck. Mandel(n), gehackte
500 g Gelierzucker (3:1)
2 EL Limettensaft oder Zitronensaft
n. B. Zimtpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Birnen schälen und vom Kerngehäuse befreien, danach in kleine Würfel schneiden und mit Limettensaft beträufeln.

Die gehackten Mandelstückchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe goldbraun rösten.

Die Birnenwürfel und die gerösteten Mandeln in einen großen Topf geben und mit dem ganzen Päckchen (500 g) Gelierzucker 3:1 gut vermischen, anschließend mit Zimt nach Belieben abschmecken.

Nun die Marmeladengläser und die Deckel mit heißem Wasser ausspülen und kopfüber auf einem Handtuch bereitstellen.

Alles unter ständigem Rühren aufkochen lassen, bis alles blubbert. Von da an 4 Minuten unter Rühren weiterkochen lassen. Die Marmelade randvoll in die vorbereiteten Gläser füllen, die Deckel aufschrauben und die Gläser ca. 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Ergibt je nach Glasgröße 4-6 Gläser.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schlemmer_Petra2017

Vielen Dank für das tolle Rezept, die Marmelade ist der Hammer.

13.10.2022 07:33
Antworten
schaf76

Danke für das Bild! Mit der Arbeitszeit hast du recht, wir waren zu zweit, darum ging die Schnippelei etwas schneller! Grüßle!

13.12.2011 15:36
Antworten
erdbeerolga

Hallo, die Marmelade ist bei mir sehr gut geworden! Allerdings stimmen die 30 Minuten Arbeitszeit nur, wenn man die Birnen bereits vorbereitet hat... Die Birnen zu schälen und von den Kerngehäusen zu befreien und kleinzuschneiden ist seeehr aufwändig!!! Zum Verschenken - und auch selber essen! :-) - ein super Rezept!

04.11.2011 14:10
Antworten