Reisfleisch mit Hühnchen und Gemüse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (25 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 15.12.2009 687 kcal



Zutaten

für
4 Tasse/n Wasser, große
2 Tasse/n Reis, große
1 Würfel Gemüsebrühwürfel (Konzentrat)
400 g Hühnerfleisch, in Streifen geschnitten
150 g Speck, roher, in feine Streifen geschnitten
250 g Champignons, in feine Streifen geschnitten
1 Stange/n Lauch, große, nur den hellgrünen und weißen Teil
2 m.-große Zwiebel(n), geschält und in Streifen geschnitten
1 große Peperoni, rot, gewaschen und in Streifen geschnitten
2 Zehe/n Knoblauch, gepresst
4 EL Öl, Sonnenblumen-
2 EL Sojasauce, dunkle
4 TL Paprikapulver, edelsüßes
2 EL Rotwein
½ TL Cayennepfeffer
etwas Salz und Pfeffer
evtl. Käse

Nährwerte pro Portion

kcal
687
Eiweiß
27,06 g
Fett
41,87 g
Kohlenhydr.
50,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
In einer sehr großen Schüssel Hühnchenfleisch, Speck, Champignons, Zwiebeln, Knoblauch, Peperoni, Lauch (gewaschen, halbiert und in 1 cm Streifen geschnitten), Öl, Wein, Sojasauce, Paprikapulver, Cayennepfeffer und einen Teelöffel Salz gut vermischen. Das Ganze etwa 15 Minuten ziehen lassen.

In einer großen Pfanne Wasser mit dem Bouillonwürfel und etwas Salz zum Kochen bringen den Reis darin kochen lassen. Bevor der Reis gar ist, Hitze zurück nehmen und den Reis ziehen lassen. (Es sollte noch etwas Wasser in der Pfanne sein)

Eine Bratpfanne erhitzen und das Gemüsefleisch in drei Portionen anbraten und dem Reis beimischen. Abschmecken mit Salz und Pfeffer, nach Belieben auch etwas mit Käse bestreuen.

Dazu passt sehr gut Salat!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nefertari12345

Das war ja sehr lecker. Nach dem Anbraten im Wok habe ich Basmati und Wasser hinzugegeben und gekocht, bis der Reis durch war. Das Gemüse hatte noch Biss. Es gab zur Abrundung noch Knoblauchjoghurt dazu.

06.06.2021 17:00
Antworten
franzi003

Mein erstes Reisfleisch kam sehr gut an bei meinen Gästen, danke für das Rezept!

08.06.2017 14:36
Antworten
Tryumph800

Bitte gerne

26.06.2017 17:57
Antworten
zuckersüß86

Ein kleinen Tip: wenn man einen grossen Wok hat, kann man gleich komplett alles darin anbraten, dann brauch man es nicht in drei Portionen und spart zeit!

03.01.2016 11:34
Antworten
linapokorny

Hallo! Heute hab zum zweitem mal nach gekocht, aber heute nur mit Schweinefilet. War auch sehr lecker. Danke!!!

17.12.2015 01:47
Antworten
Tryumph800

Rocky73 Danke für das Bild Gruss Tryumph800

17.05.2010 19:10
Antworten
Rocky73

Hallo! Dieses Reisfleisch schmeckt wirklich sehr lecker. Habe alles nach Rezept gemacht, nur beim Hühnerfleisch habe ich etwas mehr genommen :-) Danke für das Rezept. Wird es bald wieder mal geben. Liebe Grüße Rocky73

15.04.2010 14:11
Antworten
Tryumph800

Hallo ! Bitte gerne Rocky73 Freut mich wenn es geschmeckt hat. Gruss Tryumph800

15.04.2010 18:06
Antworten
chilischoetchen

Hallo Tryumph800 Habe soeben Dein Reisfleisch mit Salat zum Abendessen aufgetischt. Und ich kann nur sagen: MEGALECKER! Auch mein Göga wär begeistert. Gibt es sicher bald wieder! Danke für das tolle Rezept! Liebe Grüsse Chilischoetchen

23.01.2010 19:01
Antworten
Tryumph800

Chilischoetchen Schönen guten Tag freut mich wenn es geschmeckt hat!!! Bitte gerne Gruss Tryumph800

24.01.2010 08:07
Antworten