Bärlauch-Nudeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.35
 (58 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 13.12.2009 718 kcal



Zutaten

für
500 g Bandnudeln
1 Bund Bärlauch, ca. 80 g
70 ml Olivenöl
3 Tomate(n), getrocknete, eingelegte (Glas)
50 g Walnüsse
Salz und Pfeffer aus der Mühle
3 EL Parmesan oder Pecorino, gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
718
Eiweiß
20,51 g
Fett
30,30 g
Kohlenhydr.
90,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser bissfest garen.

Inzwischen 1 Bund Bärlauch waschen, grob hacken. Mit Olivenöl, den Tomaten und den Walnusskernen im Mixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Käse unterrühren.

Nudeln mit dem Pesto mischen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

trekneb

Hallo! Habe die Bärlauchnudeln heute nachgekocht. Habe auch 8 halbe eingelegte Tomaten genommen. Hat uns sehr gut geschmeckt. Das Rezept ist einfach zuzubereiten und geht sehr schnell. Genau solche Rezepte liebe ich! Danke Dir für das sehr schöne Nudelrezept. LG Inge

23.04.2022 17:10
Antworten
ankleima

Soooo lecker, wird es bestimmt noch öfter geben. Leider hatte ich keine Bandnudeln mehr vorrätig, aber mir den "krausen Nudeln" hat es genauso gut geschmeckt. LG ankleima

05.05.2021 19:20
Antworten
Haubndaucher

Servus. Diese Bärlauchnudeln haben uns ausgezeichnet geschmeckt. Das Pesto ist echt der Bringer. Leider haben wir kein Foto, weil die SD-Karte auf einmal streikte. Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Oliver & Tina

03.05.2020 20:09
Antworten
fusselfu

Sehr sehr leckeres Rezept, das wir bestimmt noch öfter nachkochen werden. Danke dafür.

06.03.2020 19:45
Antworten
Goerti

Hallo! Ich habe 4 getrocknete Tomaten, also 8 halbe Stücke, genommen, ansonsten nach Rezept. Und das Pesto ist echt klasse. Zu den Nudeln war es schon sehr lecker, aber auch auf Brot ist es sehr gut. Meine Tochter konnte vorhin beim Abendessen gar nicht genug bekommen. Vielen Dank für das Rezept. Grüße von Goerti

23.04.2018 21:56
Antworten
bajadera

Hallo, da ich auf Nüsse allergisch bin, wüsste ich gerne, ob es eine passende Alternative gibt oder ob ich sie einfach nur weglassen soll. LG bajadera

18.04.2010 15:02
Antworten
Andra63

versuch es mal mit Pinien-, Kürbis- oder Sonnenblumenkernen..... leicht angeröstet..... Lg

18.04.2010 18:27
Antworten
mme49

Schönes Rezept, Ich habe die Nüsse in der Bratpfanne ohne Öl geröstet. Dann habe ich das Olivenöl dazu gegeben und ganz leicht erwärmt. Dann habe ich den Bärlauch einmal im öle gewendet und dann das ganze mit den Nudeln gemischt. Es war herrlich. Mit freundlichen Grüssen, mme49

18.04.2010 11:17
Antworten
Bananenjoe

Habe das Rezept heute ausprobiert und wir fanden es sehr lecker!! Nehme normalerweise Pinienkerne, aber die Walnüsse haben auch sehr gut gepasst. Ich werde nächstes Mal allerdings mehr Tomaten reintun, der Geschmack wird leider etwas vom kräftigen Bärlauch "übertönt". Superschnelles und einfaches Rezept für die Bärlauchzeit. Liebe Grüße

15.04.2010 21:32
Antworten
Sekitna

Danke für die Bewertung Bananenjoe, Es ist schon seltsam ,ich hatte das Rezept auch mal mit mehr Tomaten für meine Freundinnen gemacht. Die fanden es mit weniger Tomaten besser. Mir persönlich schmeckt es mit mehr Tomaten besser. Liebe Grüße

16.04.2010 21:54
Antworten