Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.12.2009
gespeichert: 108 (0)*
gedruckt: 1.009 (8)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.04.2008
4.220 Beiträge (ø1,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Belag: (Olivenpaste)
200 g Oliven, schwarz, entsteint
1 EL Kapern
1 TL Fenchelsamen, im Mörser zerstoßen
1 EL Zitronensaft
2 EL Olivenöl, beste Qualität
Sardellenfilet(s)
1/2  Peperoncini, getrocknet, entkernt, klein geschnitten
  Salz und Pfeffer
  Für den Belag: (Hühnerleberpaste)
150 g Hühnerleber(n), geputzt
Schalotte(n), klein geschnitten
Knoblauchzehe(n), klein geschnitten
1 Stange/n Staudensellerie, geschält, sehr fein geschnitten
1 EL Kapern
1 Bund Petersilie, klein geschnitten
2 EL Olivenöl, beste Qualität
1 TL Zitronenschale, unbehandelt, abgerieben
50 ml Wein (Vin Santo) oder
100 ml Weißwein, besser ist Vin Santo
  Salz und Pfeffer
  Für den Belag: (Steinpilzpaste)
250 g Steinpilze, frisch oder
  Champignons, wenn man keine Steinpilze bekommt
25 g Steinpilze, getrocknet, 1 Std. eingeweicht
1 Glas Wasser zum Einweichen
Schalotte(n), klein geschnitten
Knoblauchzehe(n), klein geschnitten
15 Blätter Salbei, klein geschnitten oder
  Petersilie
4 EL Olivenöl, beste Qualität
  Salz und Pfeffer
36 Scheibe/n Ciabatta, oder
  Weißbrot, ungesalzenes toskanisches, kleine dünne Scheiben

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Olivenpaste die entkernten Oliven, die abgewaschenen, getrockneten, zerkleinerten Sardellen mit den Kapern, dem Fenchelsamen und Olivenöl im Mixer zerkleinern. Die Paste mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, beiseitestellen.

Für die Leberpaste die Hühnerleber mit der Schalotte, dem Knoblauch, Sellerie und Petersilie in Öl von beiden Seiten je etwa 2 Minuten anbraten, salzen, pfeffern, mit dem Vin Santo ablöschen und weitere 5 Minuten köcheln lassen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Kapern und Zitronenabrieb zugeben und im Mixer pürieren, beiseitestellen.

Für die Pilzpaste die Steinpilze in dünne Scheiben schneiden und mit der Schalotte und dem Knoblauch 10 Minuten in Öl braten. Nach 7 Minuten die eingeweichten Pilze ausgedrückt mit dem Salbei oder der gleichen Menge Petersilie dazugeben, salzen, pfeffern und köcheln lassen, bis alle Feuchtigkeit verdunstet ist. Die Masse im Mixer zerkleinern, beiseitestellen.

Nun die Ciabatta- oder Weißbrotscheiben im 250°C heißen Ofen 4 - 5 Minuten rösten, mit den Pasten bestreichen und sofort servieren. Sollte das ungesalzene, aber sehr gut harmonierende Weißbrot der Toskana vorhanden sein, die Pasten etwas kräftiger mit Salz abschmecken.

Jede Person bekommt von jeder Sorte 1 Crostino als Antipasti, Vorspeise oder Amuse italienische Art.