Beilage
Braten
Europa
Gemüse
Italien
Party
Salat
Sommer
Vorspeise
kalt
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Auberginen - Paprika - Salat mit Oliven und Kapern

köstlich als Antipasti oder auch als Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.12.2009



Zutaten

für
6 Paprikaschote(n), 3 rote, 3 gelbe
2 Aubergine(n)
3 Tomate(n)
2 Zwiebel(n)
50 g Oliven, schwarze ohne Stein
2 EL Kapern
1 Knoblauchzehe(n)
1 EL Oregano, getrockneter
3 Anchovis in Öl
Olivenöl
Salz und Pfeffer, frisch gemahlener

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebeln in Scheiben schneiden und den Knoblauch hacken. Paprikaschoten und Auberginen klein schneiden, in etwa 2 cm große Würfel. Die Tomaten entkernen und etwas kleiner würfeln. Die Oliven grob und die Anchovis fein hacken (ich drücke die Fischfilets durch die Knoblauchpresse).

6-8 EL Olivenöl in einem Topf oder einer tiefen Pfanne erhitzen, Zwiebelringe und Knoblauch hinzufügen und glasig anbraten. Dann die Paprika- und Auberginenwürfel dazugeben und unter häufigem Wenden ca. 15 Minuten braten. Dann die Tomaten in den Topf geben, alles mit Salz und Pfeffer würzen und noch ein paar Minuten schwenken, das Gemüse soll gar sein, aber noch ein wenig Biss haben. Kapern, Oliven und Anchovis untermischen. Vom Herd nehmen und dann mehrere Stunden bei Zimmertemperatur(!) durchziehen lassen.

Dieser Gemüse-Salat schmeckt köstlich. Leider mögen viele Leute keine Kapern oder Oliven. Die Zutaten sind meiner Meinung nach aber unverzichtbar für dieses Gericht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

inwong

Vielen Dank für das gute und einfache Rezept. Uns hat es sehr gut geschmeckt, ob kalt oder noch lauwarm. Ein perfekte Grillbeilage. Liebe Grüße Wolfgang

28.05.2018 06:23
Antworten
Fischadler

Der Salat ist köstlich. Ideal als Beilage zu Grillfleisch.

13.09.2016 12:58
Antworten
Fischadler

Danke für den Tipp mit der Knoblauchpresse. Werde den Salat morgen ausprobieren.

22.03.2015 12:46
Antworten
Susi_sixtysix

Habe den Salat heute nachgekocht, weil bei dem schönen Wetter paßte er so gut. Ich ertappe mich immer wieder beim Naschen, ihn durchziehen zu lassen werde ich nicht schaffen.

27.06.2010 14:17
Antworten