Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.12.2009
gespeichert: 64 (0)*
gedruckt: 373 (2)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.11.2005
3.317 Beiträge (ø0,66/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
200 g Walnüsse, gemahlen
100 g Zucker
300 g Mehl
2 EL Vanillezucker
Ei(er), getrennt
200 g Margarine oder Butter
  Zitronensaft
150 g Puderzucker
  Für die Dekoration: Perlen in Silber und Gold
  Streusel, bunte

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Walnüsse mit dem Vanillezucker, Zucker und Mehl mischen und zusammen mit dem Eigelb und der weichen Margarine verkneten. Den Teig ca. 1 Stunde kühl stellen und ruhen lassen.

Den Backofen vorheizen auf ca. 175°C - Elektro, Backbleche mit Backpapier auslegen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm auswellen und mit der vorgefertigten Stiefelschablone ca. 12 Stiefel ausschneiden.
Die Stiefel auf das vorbereitete Backblech legen.

Das Eiweiß erst steif schlagen, wenn alle Stiefel auf dem Backblech liegen.

Das Eiweiß mit dem Zitronensaft steif schlagen, dann den gesiebten Puderzucker dazu geben und ca. 5-6 Minuten weiter steif schlagen, es muss eine schnittfeste, cremige Masse entstehen. Ein Viertel in eine Spritztüte mit dünner Tülle geben (oder für Rosetten zu spritzen) und den anderen Teil mit einem Pinsel auf die Stiefel verteilen. Mit der Spritztüte Muster darauf geben und mit den Dekosachen verzieren.

Im Backofen ca. 12 Minuten abbacken, aufpassen, damit der Teig nicht zu dunkel wird. Das Eiweiß oben auf wird braun, sieht aber sehr dekorativ aus!