Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.12.2009
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 135 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.12.2003
2.992 Beiträge (ø0,55/Tag)

Zutaten

Hühnerschenkel, am Gelenk zerteilt, Haut abgezogen
Zitrone(n), Saft davon
2 TL Salz
2 TL Kurkuma, gemahlener
2 EL Olivenöl
10  Safranfäden, in 200 ml heißem Wasser eingeweicht
Zwiebel(n), halbiert, in 1 cm breite Streifen geschnitten
2 TL Ingwer, fein geriebener
Salz - Zitrone, halbiert, in Scheiben geschnitten, entkernt
Paprikaschote(n), rote, in Streifen geschnitten
4 kleine Artischocke(n) (junge), geputzt, der Länge nach geviertelt
200 g Oliven, grüne mit Stein
  Koriandergrün, zum Bestreuen
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zitronensaft und Salz verrühren und Hühnerteile damit einreiben. 2 Stunden oder länger im Kühlschrank marinieren - geht am besten im Gefrierbeutel.
Dann das Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen und mit Kurkuma einreiben (Einmalhandschuhe tragen!)

Olivenöl in einem Schmortopf erhitzen. Fleisch anbraten. Zwiebeln, Salzzitronen und Ingwer dazugeben und kurz mitbraten. Pfeffer dazugeben. Mit dem Safranwasser ablöschen und gut mischen.
Ca. 20 Minuten schmoren lassen. Dabei überprüfen, ob genügend Flüssigkeit im Topf ist. Ggf. etwas Wasser nachgießen.

Die geputzten Artischocken und Paprika dazugeben, vorsichtig untermischen. Ca. 20 Minuten weiterschmoren.
Die Oliven zum Ende der Garzeit zugeben und 5-10 Minuten mitziehen lassen (am schönsten sehen die großen ratzegrünen Oliven aus.)
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Servieren mit Koriander bestreuen.
Dazu schmeckt Fladenbrot oder Reis.

Artischocken putzen:
Für dieses Gericht verwendet man die jungen, violetten Artischocken.
Die äußeren Blätter großzügig entfernen, bis die hellen, zarten Blätter sichtbar werden. Die dunklen Blattspitzen abschneiden. Den Stil kürzen und schälen. Die Artischocken der Länge nach vierteln, Stroh entfernen, falls vorhanden.