Backen
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zitronen - Joghurt - Torte

ohne Backen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 12.12.2009



Zutaten

für
1 Pkt. Löffelbiskuits
125 g Butter
450 g Joghurt
150 g Zucker
1 Prise(n) Salz
2 Zitrone(n), Saft davon
2 Spritzer Aroma, (Zitronenaroma)
10 Blatt Gelatine, weiße
600 g Sahne
100 ml Rotwein
200 g Gelee, rotes (Johannisbeergelee)
1 Pck. Vanillezucker
4 Blatt Gelatine, rote

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Die Löffelbiskuits zerkrümeln, mit der Butter vermengen und die Masse in eine Springform drücken. Die Form in den Kühlschrank stellen.

Den Joghurt mit Zucker, Salz und 2 - 3 Spritzern Zitronenaroma verrühren. Die weiße Gelatine in dem Zitronensaft einweichen, leicht erwärmen und auflösen und unter die Joghurt-Creme rühren. Die Creme kalt stellen. Die Sahne steif schlagen und unter die gelierende Creme ziehen. Die Creme auf den Keksboden streichen und die Torte für ca. 2 Stunden kalt stellen.

Die rote Gelatine im Rotwein einweichen und auflösen. Das Johannisbeergelee und den Vanillezucker einrühren. Die Flüssigkeit etwas abkühlen lassen und dann als Spiegel auf die Creme gießen.

Vorsicht, wenn die Flüssigkeit nicht kalt genug ist, sieht der Spiegel sehr verschmiert und dadurch unappetitlich aus.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.