Megaschokoladige Schokokekse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 20 Kekse

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (179 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 12.12.2009 3311 kcal



Zutaten

für
175 g Mehl, Type 405
1 EL Backpulver
125 g Butter
150 g Zucker
1 Ei(er)
200 g Schokolade, Zartbitter

Nährwerte pro Portion

kcal
3311
Eiweiß
44,72 g
Fett
174,81 g
Kohlenhydr.
388,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Butter und die Schokolade zusammen im Wasserbad schmelzen. In der Zwischenzeit das Ei mit dem Zucker schaumig schlagen. Dann die etwas abgekühlte Schoko-Butter-Mischung unterrühren, Mehl und Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren.

Teighäufchen esslöffelweise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und genügend Abstand lassen, da der Teig ziemlich auseinander geht.

Die Plätzchen im vorgeheizten Ofen bei 180°C 10 bis 12 Minuten backen. Die Kekse sind dann noch weich, aber beim Abkühlen werden sie richtig fest, erst dann in Dosen tun, weil sie sonst zerbröseln. Ergibt ca. 20 Kekse. Sie sind knusprig, aber noch einen Tick schokoladig feucht.

Auch bei Kindern immer sehr beliebt!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sandra123

Soo lecker! Nächste mal werde ich die doppelte Menge nehmen. Vom Backpulver dann auch?

28.02.2022 15:51
Antworten
Mullemieze

Sowas von lecker! Heute bereits das zweite Mal gebacken. Ich kaufe keine fertigen Schokokekse mehr, da die niemals an diese hier heranreichen.

07.02.2022 13:27
Antworten
katzenblues

Das sind die allerbesten Schokokadenkekse, die ich jemals gegessen habe. Ich habe noch Tonkabohne hinzugefügt. Einfach super. Danke für das tolle Rezept.

05.02.2022 16:14
Antworten
ferdinand_rohlfing

Tipp für die Massenproduktion: Es passt bei mir zeitlich perfekt, wenn man den Teig für das nächste Blech zubereitet, während ein fertiges gerade abkühlt.

15.01.2022 13:17
Antworten
ferdinand_rohlfing

Tipp für Schoko-Stückchen: Ein Teil der Schokolade nicht schmelzen, sondern kleinhacken und direkt in den Teig oder über die Kekse streuen.

15.01.2022 13:11
Antworten
fee444

5 Sterne von mir für dieses tolle Keksrezept. Ich habe es mangels Schokolade mit 50 g Backkakao und 1 Ei zusätzlich zubereitet und sie sind klasse schokoladig geworden. Meine Familie hat schon fast alle aufgegessen, also mache ich sie morgen zum Advent - Kaffee noch einmal. fee444

18.12.2010 19:28
Antworten
sweetcake84

Vielen lieben Dank fee, das freut mich sehr!!! Meine Familie verputzt die auch immer schneller als sie abkühlen können :) Wünsche dir und deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest. Liebe Grüße

19.12.2010 23:08
Antworten
Goldjuwel

Hallo, die megaschokoladigen Kekse sind super lecker. Musste sie gleich ausprobieren. Foto kommt später! Vielen Dank für das tolle Rezept. LG Goldjuwel

15.12.2009 23:35
Antworten
sweetcake84

Hallo, das freut mich sehr, dass sie dir so gut schmecken! Meine Familie ist auch süchtig nach diesen Keksen. :-) Wünsche dir einen schönen 4. Advent und fröhliche Weihnachten!

20.12.2009 15:24
Antworten
Goldjuwel

Hallo, mein Keksfoto wurde runtergeladen. Die letzten Kekse waren auch noch nach 3 Wochen lecker. Nun sind sie alle. LG Birgit

21.01.2010 23:19
Antworten