Bewertung
(3) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.12.2009
gespeichert: 144 (0)*
gedruckt: 2.154 (4)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.01.2007
17 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Artischocke(n), möglichst bretonische
1 TL Salz
Schalotte(n)
6 EL Öl (Sonnenblumen-, Distel- oder Rapsöl)
3 EL Essig (Weißweinessig)
1 TL Senf, scharfer
2 EL Wasser
1 TL Zucker oder entsprechend Süßstoff
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Von den ganzen Artischocken nur das trockene Ende von den Stielen abschneiden und dann mit dem TL Salz im kochenden Wasser ca. 45 Min. (je nach Größe) gar kochen.

Inzwischen die Vinaigrette herstellen. Dafür die Schalotten sehr fein hacken, in eine Schale geben, die übrigen Zutaten dazu und mit dem Schneebesen gut durchrühren, bis eine sämige Sauce entstanden ist.

Zum Verzehr der Artischocke geht man wie folgt vor: Die Blätter von unten her einzeln von der Artischocke abziehen, in die Vinaigrette tauchen und das Weiche am Blattansatz ablutschen.

Wenn man an den innersten Blättern angelangt ist und diese nichts mehr hergeben, diese entfernen, ebenso das jetzt freiliegende "Heu". Jetzt ist der Artischockenboden freigelegt und kann auch durch Eintunken in die Vinaigrette gegessen werden.