Braten
Ei
Eier
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Kinder
Nudeln
Pasta
Pilze
Resteverwertung
Schnell
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fusilli - Torte

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 12.12.2009



Zutaten

für
250 g Nudeln, bunte (Fusilli)
2 TL Olivenöl
150 g Erbsen
60 g Lauchzwiebel(n)
4 Champignons
4 Ei(er)
50 g Käse, (Provolone)
100 g Ricotta
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Nudeln bissfest garen, abgießen und in eine Schüssel füllen. Mit 1 TL Öl mischen. Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Champignons würfeln.

Das gesamte Gemüse in einer Pfanne in 1 TL Öl kurz anbraten.

Die Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Käse reiben und zusammen mit dem zerbröckelten Ricotta unter die Eier mischen. Die Nudeln damit vermengen und zum Gemüse in die Pfanne geben. Alles kurz miteinander vermischen, dann einen Deckel auf die Pfanne legen und das Ei in ca. 10 Minuten bei niedriger Temperatur stocken lassen. Den Deckel anschließend wieder abnehmen. Sollte die Eimasse noch nicht fest genug sein, ein paar Minuten weiter stocken lassen.

Zum Servieren in Tortenstücke schneiden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Exuna

Guten Mittag, danke vielmals für die nette Bewertung und den netten Kommentar. Freut mich sehr, wenn ich deinen Geschmack getroffen habe. Auch eine gute Idee, mit den Zutaten zu variieren. LG von Exuna

05.01.2010 13:44
Antworten
laurinili

Hallo, ist einfach und lecker. Vor allen Dingen sehen Nudeln auf dem Teller mal anders aus. Wird mit Sicherheit wieder gemacht und man ist ja doch sehr flexibel. Man kann einen Schinken reinschneiden, man kann Paprika oder Auberginen verwenden ... usw. Sehr gut und deshalb auch die 4 * von mir. LG Laurinili

04.01.2010 16:08
Antworten