Bewertung
(36) Ø4,58
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
36 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.12.2009
gespeichert: 856 (0)*
gedruckt: 18.008 (20)*
verschickt: 55 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.01.2009
18.070 Beiträge (ø4,7/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1400 g Schweinefleisch, Schäufele mit Knochen (gepökelte, geräucherte Schweineschulter)
1/2 Liter Weißwein, trocken
Zwiebel(n), geschält, halbiert
Knoblauchzehe(n), geschält
Lorbeerblatt
Gewürznelke(n)
Pfefferkörner
2 Körner Piment
Wacholderbeere(n), leicht zerdrückt
 etwas Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schäufele kurz abspülen.
Weißwein mit ca. einem Liter Wasser, Zwiebel, Knoblauch und Gewürzen aufkochen. Das Fleisch hinein legen, es sollte knapp mit der Flüssigkeit bedeckt sein. Einmal aufkochen, dann ca. zwei Stunden zugedeckt ziehen, nicht kochen! (wird sonst trocken und zäh), lassen. Es ist gar, wenn sich der Knochen leicht lösen lässt.

Knochen auslösen (am besten mit einem Längsschnitt auf der flacheren Seite), Fleisch in Scheiben schneiden.

Wenn der Sud weiterverwendet werden soll, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Er eignet sich gut für den Kartoffelsalat.

Dazu gibt es entweder Sauerkraut und Kartoffelpüree oder Kartoffelsalat (ohne Mayonnaise!) und Endivien- oder Feldsalat. Das Schäufele schmeckt auch kalt mit Essiggurken, Senf, Meerrettich und Bauernbrot und ist auch als rustikales Partyessen geeignet.