Buttergebäck glutenfrei


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

leckere Plätzchen für die Weihnachtszeit

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 08.12.2009 4454 kcal



Zutaten

für
125 g Puderzucker
250 g Butter, zimmerwarm
3 Eigelb, von Eiern der Größe L
1 Prise(n) Salz
1 Zitrone(n), Bio-, Schale
375 g Mehl, glutenfreies
100 g Mandelstifte

Nährwerte pro Portion

kcal
4454
Eiweiß
72,56 g
Fett
284,29 g
Kohlenhydr.
400,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Unbedingt die Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie weich ist!!!

Die Schale der Zitrone fein abreiben.

Puderzucker, Butter, 1 Eigelb, die Prise Salz und die geriebene Zitronenschale zu einer cremigen Masse verrühren. (Geht sehr gut mit der Küchenmaschine)

Dann das Mehl zugeben und rasch einen Mürbteig kneten. Dies sollte mit der Hand gemacht werden.

Den Teig zu einem Paket formen und in Frischhaltefolie einwickeln. 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Den Teig mit einem Messer in 4 Teile schneiden, so lässt er sich leichter verarbeiten. Mit der Hand etwas kneten, damit er geschmeidiger wird. Auf einer glutenfrei bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die gewünschte Form ausstechen (ca. 3 - 4 mm dick).

Beim Ausrollen immer gut kontrollieren, ob der Teig nicht bricht. Er ist leider ein bisschen schwierig zu verarbeiten, aber das Ergebnis lohnt die Mühe.

Die Plätzchen auf ein Backblech mit Backpapier legen. Sie brauchen Abstand, da sie aufgehen.
Den Ofen auf 190 Grad vorheizen (Ober-/Unterhitze).

Die restlichen 2 Eier trennen und das Eigelb leicht verrühren. Die Plätzchen damit bestreichen und ein paar Mandelstifte auflegen.

Auf der mittleren Schiene 8 - 10 Minuten goldgelb backen. Erst abkühlen lassen, da sie im warmen Zustand sehr leicht zerfallen. Erst dann in Blechdosen legen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mamo23

Lecker. Habe abgewandelt mit 3Eiern und etwas Kardamon und Rosenwasser. Danach beträufelt mit Puderzucker angerührt mit Rosenwasser.

02.12.2018 10:14
Antworten
Melm-maria

Hallo. Da bei vielen Buttergebäck Rezepten 375 Gramm Butter benötigt wird und ich nur noch ein Butterstück a 250 Gramm zur Hand hatte habe ich mich für dieses Rezept entschieden und es einfach mit normalem Weizenmehl Typ 405 gebacken. Alles hat spitze geklappt und die Plätzchen sind ein wahrer Genuss. Die Zitrone rundet das ganze herrlich ab. Vielen Dank für dieses super Rezept 5 Sterne von mir

15.12.2016 16:15
Antworten
christina69zs

Hallo bushcook, dein glutenfreies Buttergebäck habe ich heute als "Schokiosterhasenersatz" für mein Patenkind gebacken! Ergebnis: sehr gut!!! LG und fröhliche Ostern Christina

04.04.2015 19:16
Antworten