Hauptspeise
Saucen
Beilage
Schnell
einfach
Schwein
gekocht
Camping
Klöße

Rezept speichern  Speichern

Knödeltaler mit Schinkensoße

schnell, günstig

Durchschnittliche Bewertung: 3.77
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 08.12.2009 320 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Klöße (Semmelknödel)
2 EL Kräuterbutter
1 Zwiebel(n)
½ Bund Schnittlauch
150 g Kochschinken
2 EL Öl
150 ml Gemüsebrühe
100 g Schmelzkäse
100 ml Wasser
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Knödel nach Packungsanleitung zubereiten.

Zwiebel in Würfel schneiden, Schnittlauch fein hacken und Kochschinken in Streifen schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und darin Zwiebel, Schnittlauch und Kochschinken andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Gemüsebrühe und 100 ml Wasser angießen. Käse einrühren und schmelzen lassen, abschmecken.

Semmelknödel in Scheiben schneiden. Kräuterbutter erhitzen und die Knödel drin goldbraun braten.

Die Knödel mit der Soße auf einem vorgewärmten Teller anrichten und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pfizawedel

Hallöle, hab letzte Woche ein Rezept für Resteverwertung der Knödel gesucht. Konnte mir geschmacklich unter dem Rezept nichts vorstellen. Nachgekocht und von allen als erstklassig befunden. Danke für diese Variante. Grüßle

21.02.2013 12:42
Antworten
heexe

Hi anfangs etwas skeptisch dem Rezept gegenüber dachte ich na ja testen kann mans ja mal. Auch die Sosse fand ich sehr dünn.......... Aaaber dann kam der Geschmackstest und ich muss sagen alle waren begeitert und das wird es jetzt sicher öfter bei uns geben

28.12.2012 19:39
Antworten
BadTasteGirL

Sehr gutes Rezept. Die Sauce kann man sicher auch als Carbonara-Sauce zu Spaghetti verwenden.

02.01.2012 11:11
Antworten
mayerin1981

Ich mache meine Carbonara mit Speck anstatt mit Schinken, aber die Anregung mit den Nudeln machte divana auch schon. Ich werd mich demnächst wohl unbedingt mal dran probieren müssen :)

01.02.2012 11:34
Antworten
mayerin1981

Ich habe die Soße noch nie zu Nudeln probiert *lach* Danke für die Anregung :)

01.02.2012 11:32
Antworten
Gelöschter Nutzer

Absolut perfekt! Sowas von lecker! Von allen fünf Essern hier (im Alter von 11 Monaten bis 60 Jahre) je 5 Sterne! Davon kann man nicht genug bekommen und man isst mehr, als man eigentlich wollte. Für Kalorienzähler nicht geeignet. Ich musste 2 Packungen Knödel nehmen und habe eine Semmel- und eine Kartoffelknödelpackung gewählt. Schmeckt beides sehr lecker! Aber das allerbeste an dem Gericht ist die Soße! Zum Schluss habe ich sie noch mit 2 TL Mehl, das ich vorher in kaltem Wasser angerührt habe, angedickt. Dazu habe ich Erbsen und Möhrchen gemacht. Frisch - nicht aus der Dose.

03.12.2010 13:39
Antworten
alexandradugas

Hallo, habe gerade erst gesehen das das Rezept auch bei Chefkoch in der Datenbank ist. Hatte es vor Jahren mal aus einer Zeitung ausgeschnitten und schon öfter gekocht. Schmeckt uns auch sehr gut. Lg Alex

29.01.2010 15:03
Antworten
mayerin1981

Ich hab das Rezept von einer Freundin aus der Schweiz. Als sie zu Besuch war hat sie das gekocht und es war soooo lecker, dass ich es gleich zu einem meiner Liebllingsessen erklärt habe :-) LG

30.01.2010 10:18
Antworten
MyxinTM

Absolut lecker! Hat allen prima geschmeckt. Danke.

13.12.2009 17:17
Antworten
mayerin1981

Vielen Dank für deinen Kommentar :-) es freut mich, dass es euch geschmeckt hat!

06.01.2010 23:06
Antworten