Partyschnitzel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 31.10.2003



Zutaten

für
6 Schweineschnitzel
2 Stange/n Lauch
200 g Speck (gerauchter Bauch)
1 gr. Dose/n Champignons
2 Pck. Fertigmischung für Jägersauce
1 Becher süße Sahne
1 Becher saure Sahne
200 g Käse (Gouda), gerieben
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 15 Minuten
Schnitzel mit Pfeffer würzen und auf ein (hohes) Backblech legen. Lauch, gerauchter Bauch und Champignons zerkleinern und andünsten. Jägersauce nach Vorschrift zubereiten, mit der süßen Sahne mischen und über die Masse geben. Nach Erkalten saure Sahne und geriebenen Gouda unterheben und über die Schnitzel geben. Das Ganze 24 Stunden ziehen lassen und danach im Backofen 45 Minuten garen.
Da dieses Gericht bereits am Vortag vorbereitet wird, bleibt richtig viel Zeit für die Gäste.
Dazu Baguette und Salat oder Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pussycat71

Hallo, ich muss sagen, dass die Soße ziemlich dick und irgendwie auch so "griesselig" wurde. Wir hatten dazu Reis, und so hätte die Soße bedeutend flüssiger sein sollen. Ich habe vor dem Garen noch Milch und etwas Brühepulver dazugegeben. Evtl wäre Ciabatta als Beilage besser gewesen!

03.04.2016 15:46
Antworten
susili101

Hallo, also uns schmeckt das Gericht sehr gut. Habe Ciabatta und Salat dazu gegeben. Bilder folgen. LG Susili

14.01.2008 15:50
Antworten
alpenveil

Hallo, hatte die Schnitzel bei 180 Grad ,90 Minuten im Ofen.Tolles Rezept man hat wirklich richtig Zeit um sich um die Gäste zu kümmern.

25.12.2006 11:38
Antworten
20schlumpf03

Hi Würde gerne die Partyschnitzel ausprobieren, aber die Backofentemperatur hast du vergessen. Liebe Grüße Rita

23.02.2005 14:41
Antworten
marloh

Hi Der Jäger ist ja echt arm dran. Nix für ungut aber das wär nicht mein Fall. Das liegt wahrscheinlich daran das ich keinen Sossenbinder mag Liebe Grüße Markus

16.12.2003 01:21
Antworten
hanirore

Ist wirklich ein schnelles Gericht.Habe es schon mehrfach gemacht und kam immer sehr gut an.Ich habe beim 2.Mal mehr Flüssigkeit ( Milch wegen der Kalorien)dazugegeben,weil es mir sonst so trocken vorkam,die Soße dickt im Ofen nämlich ein. LG Martina

07.12.2003 11:49
Antworten
schorsch12

Eine neue Version der berühmten Schnitzel vom Blech

20.11.2003 18:25
Antworten