Beilage
Camping
Deutschland
einfach
Europa
gekocht
Hauptspeise
Kartoffel
Kartoffeln
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Stampfkartoffeln mit Speck und Essiggurken

Beilage zu Fisch oder einfaches Hauptgericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 07.12.2009



Zutaten

für
1.000 g Kartoffel(n), mehlig kochend
Salz
3 Zwiebel(n)
3 Gurke(n), (Essiggurken)
150 g Speck, geräuchert, durchwachsen
¼ Liter Buttermilch
1 EL Butter
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser in ca. 20 Minuten garen.

In der Zwischenzeit geschälte Zwiebeln, Speck und Gurken würfeln. Speck bei niedriger Hitze ausbraten, Zwiebelwürfel zugeben und glasig dünsten. Gurken kurz mitdünsten.

Kartoffeln abgießen, ausdämpfen lassen, mit einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken. Buttermilch erwärmen, Butter schmelzen.

Speckmischung, Buttermilch und geschmolzene Butter unter die Kartoffeln mischen. Mit Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken.

Passt als Beilage zu Fisch oder als einfaches Hauptgericht zusammen mit Spiegeleiern und Endiviensalat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

blacky278

Sehr lecker, habe ich heute Mittag gemacht. Gibts mit Sicherheit wieder. Für die Männer gab es Spiegelei dazu, für mich ein gebratenes Würstchen. Und für alle noch Gurkensalat. Fotos sind unterwegs, vielen Dank für Dein leckeres Rezept! LG blacky278

04.08.2012 22:35
Antworten