Bewertung
(15) Ø4,41
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.12.2009
gespeichert: 524 (0)*
gedruckt: 3.845 (32)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.04.2008
414 Beiträge (ø0,11/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
6 große Ei(er), getrennt
6 EL Wasser, heiß
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
100 g Mehl
100 g Speisestärke
1 TL Backpulver
  Für die Füllung:
500 ml Milch
50 g Zucker
1 Pck. Puddingpulver, Vanillegschmack
230 g Butter, weich
1 Dose Ananas, 587g
12 EL Rum, dunkler
200 g Kuchenglasur, (Schokolade)
 n. B. Schlagsahne, zum Verzieren
 n. B. Kirsche(n), kandierte, zum Verzieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 180° Grad vorheizen und eine 24cm Springform mit Backpapier auslegen.

Die Eier trennen und das Eigelb mit dem Wasser, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Es soll eine dickliche, helle Creme sein.
Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und über die Eigelbmasse geben. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und über den Eischnee sieben. Alles vorsichtig mit einem Rührlöffel unterheben und in die vorbereitete Springform füllen. Im vorgeheizten Ofen 45 - 50 Min. backen, herausnehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Während der Kuchen im Ofen ist, aus der Milch, dem Zucker und dem Puddingpulver einen Pudding kochen. Diesen abkühlen lassen, (nicht in den Kühlschrank stellen), dabei gelegentlich umrühren.

Von den Ananasscheiben den Saft abschütten und die Scheiben in Würfel schneiden.

Den ausgekühlten Biskuit zweimal durchschneiden, der erste Boden sollte zwei cm dick sein und diesen dann auf eine Tortenplatte legen. Die beiden anderen Teile in Streifen, dann in Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben.
Die weiche Butter cremig rühren und dabei esslöffelweise den Pudding mit unterrühren. Mit einem Rührlöffel die Buttercreme und Ananaswürfel unter die Biskuitwürfel rühren. 12 EL Rum dazugeben und ebenfalls unterrühren.
Diese Masse dann kuppelförmig auf den Biskuitboden geben.

Die Schokoladenglasur erwärmen und die Rumbombe damit überziehen. Für einige Stunden in den Kühlschrank stellen.

Nach Belieben vor dem Servieren mit einigen Sahnetupfern und kandierten Kirschen verzieren.

Tipp:
Ich bereite den Pudding immer schon am Abend vor dem Backen zu. Gebe ihn in eine Glasschlüssel und lege direkt eine Frischhaltefolie auf den Pudding. Nehme auch die Butter schon aus dem Kühlschrank. So hat am Tag der Zubereitung beides die gleiche Temperatur und die Buttercreme kann so nicht gerinnen.