Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
fettarm
Winter
Schmoren
Wild
Herbst
Pilze
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Hirschgulasch

Mit Champignons und Pfifferlingen

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.12.2009 295 kcal



Zutaten

für
1 kg Hirschfleisch
3 große Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
150 g Möhre(n)
300 ml Rotwein
1 kl. Dose/n Champignons
300 g Pfifferlinge
300 ml Fleischbrühe
1 Lorbeerblatt
Salz und Pfeffer
2 EL Saucenbinder
1 EL Tomatenmark
1 TL Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
295
Eiweiß
38,91 g
Fett
7,38 g
Kohlenhydr.
10,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in grobe Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Die Möhren schaben oder schälen und in Scheiben schneiden. Die Pfifferlinge putzen und ggf. kleiner schneiden und die Champignons abtropfen lassen.

Öl in einem Topf stark erhitzen und das Fleisch von allen Seiten kräftig anbraten, salzen und pfefferen. Zwiebeln, Knoblauch und Möhren dazugeben und 3 Minuten unter Rühren mitbraten. Das Tomatenmark dazugeben und kurz anrösten. Mit Rotwein und Fleischbrühe ablöschen. Lorbeerblatt, Champignons und Pfifferlinge dazugeben und alles zugedeckt bei schwacher Hitze 2 Stunden schmoren. Nach Belieben die Sauce mit Saucenbinder andicken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passen schlesische Klöße, Apfelrotkohl und eine halbe Birne mit Preiselbeeren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hefide

Zu Weihnachten gemacht und kam gut an. Vielen Dank Helmut

22.01.2013 08:14
Antworten
Rosaimelda

Lecker, Lecker, Lecker...bin ja nicht so der Fleisch Fan, mein Mann hat das Hirschgulasch mitgebracht und nun mußte ich ja was mit machen und ich kann nur sagen super lecker. Das Fleisch ist sooooo zart! und das Rezept auch einfach Spitze geht super schnell und die zwei Stunden die das Fleisch köchelt paar mal umrühren, Super. Wir haben es auch mit Rotkohl und Kartoffeln gegessen. Werde ich auf jedenfall noch mal kochen.

23.10.2011 00:32
Antworten
Kamala

Habe das Rezept am Wochenende nachgekocht, einfach nur lecker!!!!! Die Champignons habe ich weggelassen und nur die gefrorenen Pfifferlinge von A... dazugenommen, Gulasch und Rotkohl mit der Wildpreisselbeer- Marmelade abgeschmeckt und Klöße dazu. Keiner wollte mit dem Essen aufhören, so gut hat es uns geschmeckt. Kann ich nur weiterempfehlen und wünsche Allen gute Appetit

01.12.2010 08:48
Antworten